Zurück   Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum > Disney Fans auf Reisen - Berichte und mehr … > Eure Disney Reiseberichte > WDW - Reiseberichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 05.01.2018, 08:37
Avatar von Bella
Bella Bella ist offline  Weiblich
Senior Main Street Resident
 

Registriert seit: 27.09.2009
Alter: 31
Beiträge: 367
Abgegebene Danke: 995
Erhielt 600 Danke für 155 Beiträge
Bella - Walt Disney wäre stolz auf ihnBella - Walt Disney wäre stolz auf ihnBella - Walt Disney wäre stolz auf ihnBella - Walt Disney wäre stolz auf ihnBella - Walt Disney wäre stolz auf ihnBella - Walt Disney wäre stolz auf ihnBella - Walt Disney wäre stolz auf ihnBella - Walt Disney wäre stolz auf ihnBella - Walt Disney wäre stolz auf ihnBella - Walt Disney wäre stolz auf ihnBella - Walt Disney wäre stolz auf ihn
Standard

Danke liebe Nala, für diesen wundervollen Bericht. Es macht Spaß eure Reise zu verfolgen. Und die Fotos sind wie immer klasse. Deine beiden Stöpsel sind einfach zu süß.

Ich bin leider aus Zeitgründen eher inaktiv in diesem Forum. Lese zwar viel, aber zum schreiben fehlt häufig einfach die Zeit. Hier musste ich jetzt aber mal was schreiben.

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Bella für den nützlichen Beitrag:
Archimedes (07.01.2018), Nala (06.01.2018)
  #32  
Alt 06.01.2018, 09:43
Avatar von Nala
Nala Nala ist offline  Weiblich
Knuddellehrerin
 

Registriert seit: 27.09.2009
Alter: 33
Beiträge: 10.395
Abgegebene Danke: 21.521
Erhielt 13.920 Danke für 3.497 Beiträge
Nala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringen
Standard

Danke euch

Bella, das kenne ich leider zu gut mit dem Mangel ab Zeit. Oft kommt man, wenn überhaupt, nur zum Überfliegen und nicht zum Kommentieren/Antworten.

Umso mehr freue ich mich über deinen lieben Kommentar! Im Austausch ruft man die Reise noch einmal mehr ins Gedächtnis
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nala für den nützlichen Beitrag:
Bella (07.01.2018)
  #33  
Alt 09.01.2018, 13:02
Avatar von Nala
Nala Nala ist offline  Weiblich
Knuddellehrerin
 

Registriert seit: 27.09.2009
Alter: 33
Beiträge: 10.395
Abgegebene Danke: 21.521
Erhielt 13.920 Danke für 3.497 Beiträge
Nala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringen
Standard

Freitag, 17.11.2017 – Camera, Action!

Der WDW-Park, den wir generell am wenigsten von allen mögen, sind wohl die Hollywood Studios.
Zwar hat dieser ein paar geniale Attraktionen (Tower of Terror, Rock’n’Roller Coaster oder Star Tours), aber die anderen Parks finden wir dennoch liebevoller, einfach "mehr Disney".
Hinzu kam natürlich die große Renovierung, sodass die Anzahl der für uns relevanten Attraktionen und Bereiche nochmal eingeschränkter wirkte.
Nichtsdestotrotz freuten wir uns natürlich auf den heutigen Tag.
Es war noch etwas heißer und durchgängig sonnig gemeldet und wir waren gespannt, ob die Kinder heute bis zur Feuerwerks-Show im Dunkeln aushalten würden, da diese erst zu Parkschluss (21 Uhr) stattfand.
Doch der Tag begann wie gewohnt mit einem leckeren Frühstück im Pepper Market.









Zum ersten Mal entschieden wir uns, heute mal mit dem Mietwagen zum Park zu fahren, da wir eventuell zwischendurch rüber nach Disney Springs wollten, um unsere im Package enthaltene 200$-Giftcard endlich mal abzuholen.
Außerdem wäre es leichter mit wahrscheinlich schlafenden Kindern, als dann noch lang auf einen überfüllten Bus warten zu müssen.
Wie praktisch, dass das Parken für Hotelgäste nichts zusätzlich kostete, und man wurde ganz easy mit Vorzeigen des Magic Bands reingelassen.

Zur Parköffnung um 9 Uhr betraten wir die Studios und, wie versprochen, kauften wir Julian gleich am ersten Kiosk die wohlverdiente Mickey-Seifenblasenmaschine.
Auch Felix war und ist natürlich davon begeistert und nutzt sie hier zu Hause gern als „Taschenlampe“, da sie in Regenbogenfarben leuchten kann (auch ohne Seifenblasen zu machen, Gott sei Dank ).

Auf der linken Seite hinter dem Eingang stand bereits der klassische Donald in Matrosenuniform - klar, dass ein Treffen mit ihm unbedingt sein musste! Wie passend, dass Felix heute ein T-Shirt mit der lustig-sympathischen Ente trug.
Begeistert zeigte er darauf und dann auf sich, unterschrieb in Julians Autogrammbuch und dann gab’s das obligatorische Familienfoto.







Weiter ging es mit langem Seifenblasenschweif und schnurstracks Richtung Pixar Place, wo wir ein schnelles Foto bei Cruz Ramirez machten (sie sprach noch nicht und es war noch kein Fotograf anwesend) und dann erstmalig den geschenkten refillable Popcorn Bucket füllen ließen.
Leider gab es nur salziges Popcorn dafür als Füllung (ist das an jedem Stand so??), sodass wir das Mitgeschleife von diesem Tag an sein ließen
Dennoch knusperten die Kids ein bisschen davon, bevor wir dann um 9.40 Uhr unseren FP+ bei Toy Story Midway Mania zu viert einlösten.







Bis zu unserem nächsten FP+ (Star Tours um 11.30 Uhr) hatten wir noch reichlich Zeit, und so entschieden wir uns, spontan bei Disney Junior vorbeizuschauen.
Noch bevor die nächste Show begann, trafen wir Jake, den Nimmerlandpiraten, da es hier absolut keine Warteschlange gab.
Und das Foto finde ich richtig süß!



Die Show selbst war wie immer, Julian mag sie noch immer und er liebt es seit jeher, die herunterfallenden Seifenblasen zu schnappen und sich den Flitter-Quatsch einzuheimsen.
Felix musste ab der Hälfte der Show etwas bespaßt werden, weil er sonst nur weggelaufen wäre.

Im Anschluss wollten wir uns eigentlich in die 20-Minuten-Warteschlange für Schneemann Olaf einreihen, doch Felix war weinerlich und schlief innerhalb weniger Minuten im Buggy (den man draußen hätte parken müssen) ein.
Also verschoben wir das Treffen auf später (wozu es leider nicht mehr kam ) und stöberten noch kurz durch einen Shop, ehe die FP+-Zeit für mich und Juli gekommen war für Star Tours.
Dank Baby Switch fuhr er im Anschluss mit Papa noch einmal, und ich schob den schlafenden Felix in den angrenzenden Backlot Express, wo ich uns mit einem Snack Credit eine galaktische Köstlichkeit gönnte
Eigentlich wollte ich nur mal von den bunten „Steinen“ probieren, aber ich aß sie fast komplett auf, weil sie so lecker waren
Allerdings ließ ich die vorderen noch drauf, damit Marc und der Große den hübschen Cupcake im Fast-Originalzustand bestaunen konnten.
Als die beiden wieder draußen waren, teilten wir uns den leckeren Lemon-Cupcake, während wir ein wenig den kleinen Jedi-Rittern in Ausbildung zusahen.



Doch das Ganze war natürlich nur eine Vorspeise (oder ein vorgezogenes Dessert, wenn man so will), und da Felix sicher auch bald aufwachen würde, steuerten wir den Muppet-Bereich, genauer gesagt die „PizzeRizzo“ an.
Unterwegs entdeckten wir noch die niedlichen Hörnchen Chip & Dale, da musste auch unbedingt ein Foto gemacht werden.
Diesmal mit einem tief und fest schlafenden Felix, aber besser als nix



Die drei Jungs nahmen draußen auf der Terrasse an einem schattigen Ort Platz, während ich uns drinnen Pizza mit Salat und Getränken besorgte.
Ich muss sagen, ich liebe diese Sache mit dem Free Dining Plan!
Alles ist quasi schon bezahlt, man sucht sich seine Sachen aus, lässt das Magic Band scannen, fertig.





Wir mampften genüsslich unsere Pizza und ließen natürlich etwas für Felix übrig, der erst kurz bevor wir fertig waren erwachte.
Als auch er fertig mit Essen war, stöberten wir noch kurz durch den Weihnachts- und den Muppets-Shop und spazierten dann ganz gemütlich durch den Park, ohne wirkliches Ziel vor Augen.
Es war ziemlich heiß und der Park unerwartet voll, sodass die Wartezeit beim Sorcerer Mickey auf 45 Minuten angestiegen war, worauf wir (leider) keine Lust hatten.
Stattdessen schauten wir uns die kitschige Hollywood-Weihnachtsdeko an und kühlten uns eine Runde im Indiana Jones-Shop ab, wo Marc ein paar Hüte anprobierte und die Kinder mit riesigen Gummispinnen spielten.











Noch immer hatten wir viel Zeit bis zum nächsten FP+ und irrten darum etwas planlos umher.
Marc gönnte sich wieder einen Frappuccino im Trolley Car Café, während draußen auf der Straße ein paar Storm Trooper vorbei marschierten.



Da wir jetzt eh schon in der Nähe waren, bummelten wir auf dem Hollywood Boulevard entlang.
Juli freute sich schon riesig auf seinen geliebten Hollywood Tower, der in der Ferne zwischen kalifornischen Palmen aufragte.
Im Shop war er erstmal ganz begeistert von dem „tollen“, blutigen Arnie.
Zeit, das Kind abzulenken und eine Pipi-Pause einzulegen. Wenn man Papa und Kleinkind draußen warten lässt, findet man sein Kleinkind schonmal auf der Dekoration sitzen… Wenigstens wurde aber im Anschluss noch etwas Vernünftiges gemacht und so gab es einen neuen Pressed Penny für’s Sammelalbum.



Wir nähern uns dem Tower! Eine günstige Gelegenheit für ein Foto! Oder 2, oder 3…







Um 14.45 Uhr begann Marcs und Julians Fastpass+-Fenster, also stürmten sie die von uns dreien geliebte Attraktion, während ich mit Felix zur Abkühlung durch den ToT-Shop bummelte und mich mit ihm drinnen auf die Bank setzte, bis die beiden fertig waren.
Im fliegenden Wechsel stürzten Juli und ich uns dann auch zusammen in die 5. Dimension.
Hach, dieses Fahrt-Erlebnis ist einfach nochmal eine Nummer genialer als in den anderen Disney-Parks, oder?






Da wir ansonsten eh alles soweit erledigt hatten, was wir geplant hatten, und die Wartezeiten für Olaf und Mickey viel zu lang für uns waren, reihte ich mich im Anschluss in die 10-Minuten-Schlange beim Rock’n’Roller Coaster ein.
Und Marc mit Baby-Switch-Ticket gleich hinterher.
Ich wollte so schauen, als würde ich schlafen.
Sieht so gar nicht gestellt aus, oder?





Wartenderweise spendierte Marc den Kindern eine Brezel und ließ sie auf dem Vorplatz herumtollen.



Bevor wir uns für eine kurze Pause in Disney Springs aus dem Park verabschiedeten, mussten wir unbedingt noch ein Olaf-Eis von Hollywood Scoops haben.
Fast zu niedlich zum Essen, irgendwie.
Aber er schmolz schon fast in der heißen Sonne dahin, also rein damit.



Zurück zum Parkplatz, leuchtete unser Pathfinder uns schon in der untergehenden Abendsonne entgegen…



…und in wenigen Minuten erreichten wir Disney Springs, wo wir den Wagen in der Lime Garage parkten.



Wir wollten heute keine ausgiebige Tour durch Springs unternehmen, das wir so noch gar nicht kannten.
Downtown Disney war vor 8 Jahren doch noch ein wenig anders.
Doch die Priorität lag nun im Abholen der Gift Card (und ein bisschen durch World of Disney stöbern ).



Julian entdeckte ein Matchbox-Flugzeug, das er in anderer Lackierung 2015 in Disney’s California Adventure bekommen hatte.
Nur kurz vor unserem Urlaub war seine Omi versehentlich draufgetreten und ein Stückchen vom Flügel brach ab, was mein Bruder eigentlich längst repariert haben wollte.
Also hatte Omi Geld für ein neues Flugzeug mitgegeben, welches noch reichlich in peppigem Neongrün-Dunkelblau-Mix im Regal hing.
Wir versprachen Julian, dass wir es am Ende unseres Urlaubs kaufen würden, ehe wir zuviel auf der Kreuzfahrt mit herumschleppen mussten.
Hätten wir gewusst, dass es dann ausverkauft war, hätten wir es natürlich gleich mitgenommen

Nach ausgiebigem Stöbern holten wir unsere Gift Card ab und schneiten noch kurz im Ghirardelli-Shop vorbei, wo jeder von uns vieren eine Probe leckerer Pumpkin-Spice-Schokolade einheimste
Es wurde immer dunkler und uns zog es zurück in die Studios, also verließen wir Springs für’s Erste wieder.



Als wir wieder ankamen, war es bereits komplett dunkel und wir sahen von Weitem schon den kunterbunt beleuchteten Tower of Terror.
Das mussten wir uns aus der Nähe anschauen!

Auf dem Hollywood Boulevard schneite es volle Kanone und der Tower wurde abwechselnd mit verschiedenen Kurzgeschichten, die am Ende für etwa eine Minute zum Stillbild anhielten, angestrahlt. Dazu spielten weihnachtliche Songs.
Es kamen zum Beispiel die Muppets oder A Christmas Carol vor, aber auch Toy Story war vertreten und machte den Turm zeitweise zum „Hollywood Toy Hotel“











Wir nutzten die festlich-fröhliche Abendstimmung, um noch ein gemeinsames Bild vor dem Tower machen zu lassen.



Fantasmic! skippten wir guten Gewissens. Das mag für manche nach Banausen klingen, und Marc erkor diese Show 2009 auch zu seiner Lieblingsshow.
Allerdings haben wir sie auch 2015 in Kalifornien nochmal gesehen und verspürten daher keinen Drang auf eine Wiederholung, da war uns Jingle Bells, Jingle BAM! wichtiger.
Außerdem hätten wir keine Chance gehabt, den fast schon schlafenden Felix im Buggy ins Theater zu bekommen.

Nun war die Zeit auch schon gekommen, dass wir uns einen Platz vor dem Grauman’s Chinese Theater suchen sollten.
Leider war es schon extremst voll und zum Fotografieren standen wir viel zu weit weg (da nutzte auch das Tele-Objektiv nichts, da vor einem in gerader Linie Menschenmengen standen).
Als wir kamen, startete gerade diese „Pre-Show“, von der mir gerade der Name entfallen ist

Nach dem Ende der Show einigten wir uns darauf, dass Marc bei den Kindern blieb (Felix schlief bereits im Buggy und Julian war so müde,
dass Marc ihn sich im Onbuhimo auf den Rücken schnallte, um ihn nach Showende nicht auf den Armen tragen zu müssen) und ich mich mit Videokamera bewaffnet ein wenig weiter vor ins Getümmel warf.

Ich war letztendlich zwar näher dran als vorher, aber dennoch war für mich 1,58m-Winzling die Sicht eher schlecht.
Zumindest zum Filmen, sehen kann man ja doch irgendwie genug.
Und so hielt ich nur ab und zu mal drauf und genoss den Rest der weihnachtlichen Feuerwerks-Show ohne Blick durch den Sucher.

Hier hab ich euch für einen kleinen Eindruck mal ein paar Screenshots erstellt:











Als die Show fertig war, wurde das Gedränge heftig und so ließ ich mich mit der Menge in Richtung meiner Männer treiben.
Die standen zwar nicht mehr mittig, aber irgendwann fand ich sie dann doch.



Da der Park ohnehin bald schließen würde, verließen auch wir die Hollywood Studios erneut und verabschiedeten uns.
Schade, dass es nicht mit dem Treffen mit Olaf oder dem Sorcerer Mickey geklappt hatte, doch dafür hatten wir viele andere tolle Dinge unternommen, also alles gut.



Bye bye, Hollywood Studios! Bei einem nächsten Wiedersehen werdet ihr euch sehr verändert haben.

Marc hob die schlafenden Kinder ins Auto und ich setzte mich dazwischen, da Julian im Schlaf auf seiner Sitzerhöhung grundsätzlich zur Mitte absackte. So bildete ich eine Stütze auf der kurzen Fahrt zum Hotel.



Dort war dann auch nur noch Kinder-ins-Bett-Legen und Zähneputzen angesagt, bevor wir neue Energie für den morgigen Tag tankten.
Mit Zitat antworten
Folgende 44 Benutzer sagen Danke zu Nala für den nützlichen Beitrag:
Archimedes (09.01.2018), b-horn (09.01.2018), Baltic (09.01.2018), Bella (10.01.2018), Benetti (16.01.2018), Brederich (10.01.2018), cahaya (09.01.2018), carvtom (10.01.2018), Chaostheorie (09.01.2018), Chrisili (26.01.2018), cinnamonroll (17.01.2018), Darkwing (09.01.2018), deepie (10.01.2018), Der Franky (09.01.2018), DisneyDani (09.01.2018), disneyrunner (14.01.2018), Duesentrieb (09.01.2018), eselchen (09.01.2018), Fantasmic (10.01.2018), Flounder (23.08.2018), Giselle (05.02.2018), grinsekatze (09.01.2018), HiddenMickey (09.01.2018), holger.guenter (10.01.2018), Klara Bella (09.01.2018), Lara1982 (09.01.2018), Lucamax (15.01.2018), mad*hunter (09.01.2018), MagicDreams (09.01.2018), Mamavon3 (10.01.2018), Marcus.ka (10.01.2018), Minni (10.01.2018), paulinschen (09.01.2018), Phinessa (09.01.2018), Pooh (09.01.2018), Rina (23.01.2018), Sally (11.01.2018), Stephie (11.01.2018), stitch (21.01.2018), stitch76 (10.01.2018), Sulley (17.01.2018), Sunny79 (22.01.2018), Yume (12.02.2018), Zimt165 (09.01.2018)
  #34  
Alt 09.01.2018, 15:48
Avatar von cahaya
cahaya cahaya ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 4.094
Abgegebene Danke: 11.106
Erhielt 10.960 Danke für 2.731 Beiträge
cahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disney
Standard

Tolle Bilder!!! Ohja, der ToT ist in Florida doch nochmal um einiges besser als in DLP. Ich bin mal gespannt wie sie das Ganze nun ohne die Twilight Zone gestalten.
Dass Felix das Seifenblasenteil als Taschenlampe benutzt, kann ich mir gut vorstellen und ich weiß auch welches Wort er dazu vermutlich häufiger sagt ;-)
__________________




Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu cahaya für den nützlichen Beitrag:
Archimedes (09.01.2018), Baltic (09.01.2018), Nala (10.01.2018)
  #35  
Alt 09.01.2018, 20:39
Avatar von paulinschen
paulinschen paulinschen ist offline  Weiblich
Senior Main Street Resident
 

Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Hamburg
Alter: 38
Beiträge: 442
Abgegebene Danke: 4.680
Erhielt 520 Danke für 261 Beiträge
paulinschen - Walt Disney wäre stolz auf ihnpaulinschen - Walt Disney wäre stolz auf ihnpaulinschen - Walt Disney wäre stolz auf ihnpaulinschen - Walt Disney wäre stolz auf ihnpaulinschen - Walt Disney wäre stolz auf ihnpaulinschen - Walt Disney wäre stolz auf ihnpaulinschen - Walt Disney wäre stolz auf ihnpaulinschen - Walt Disney wäre stolz auf ihnpaulinschen - Walt Disney wäre stolz auf ihnpaulinschen - Walt Disney wäre stolz auf ihnpaulinschen - Walt Disney wäre stolz auf ihn
Standard

Lese deinen Bericht immer voller Freude. Danke das du uns an den Erlebnissen teilhaben lässt. Eure Bilder strahlen vor Freude.

Ich liebe den ToT auch total. Ich mag mir eine Umgestaltung noch so gar nicht vorstellen.
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu paulinschen für den nützlichen Beitrag:
Archimedes (09.01.2018), Nala (10.01.2018)
  #36  
Alt 10.01.2018, 14:17
Avatar von Nala
Nala Nala ist offline  Weiblich
Knuddellehrerin
 

Registriert seit: 27.09.2009
Alter: 33
Beiträge: 10.395
Abgegebene Danke: 21.521
Erhielt 13.920 Danke für 3.497 Beiträge
Nala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringen
Standard

@ cahaya: Ach, das kannst du ja gar nicht wissen, welches Wort er dafür benutzt... öhm.... doch, natürlich weißt du es!
Wenn ich nur einen Euro für jedes Mal bekommen würde, wäre ich abends wohl reich

Oh ja, mit der Tower-Umgestaltung sind wir auch sehr gespannt und werden das Ganze argwöhnisch verfolgen. So schön wie jetzt wird er bestimmt nicht mehr, aber wir wären erleichtert, wenn zumindest kein Guardians of the Galaxy-Overlay käme, das finde ich so furchtbar.

@ paulinschen: Danke dir Und klar, gerne lasse ich euch teilhaben, genauso gerne, wie ich andere Berichte hier verfolge. Es ist doch immer wieder klasse, so einen Austausch hier zu haben und in Gedanken irgendwie ein bisschen "mitzureisen"
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nala für den nützlichen Beitrag:
paulinschen (11.01.2018)
  #37  
Alt 10.01.2018, 16:53
Avatar von Nala
Nala Nala ist offline  Weiblich
Knuddellehrerin
 

Registriert seit: 27.09.2009
Alter: 33
Beiträge: 10.395
Abgegebene Danke: 21.521
Erhielt 13.920 Danke für 3.497 Beiträge
Nala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringen
Standard Tag 6 - Teil 1

Samstag, 18.11.2017 – Fun, Splash & Mom’s Night

Zum Frühstück gab es heute ein allgemeines Reste-Futtern auf dem Hotelzimmer … Also sparten wir uns den Gang zum Food Court heute und brachen stattdessen früh auf zum Bus-Stop.






Ach, ihr zwei Süßen!

Der ursprüngliche Plan hätte für heute nur die Typhoon Lagoon (und, falls noch weiterhin Lust auf das kühle Nass, nachmittags ein paar Runden durch den Hotel-Pool) vorgesehen.
Doch dies wurde durchkreuzt von der Fastpass+-Buchung, denn für einen anderen Tag hätte ich weder Splash Mountain- noch Mine-Train-Fastpässe bekommen.
Also quetschte ich einen weiteren Magic Kingdom-Besuch in den Morgen und sobald wir unsere Fastpässe eingelöst hätten, könnten wir zurück zum Hotel und dann weiter nach Typhoon Lagoon.
Im Nachhinein bin ich echt froh, dass es so kam, denn es passte perfekt!

Heute war Mickeys Geburtstag! Und der wurde natürlich auch in sämtlichen Disney Parks gefeiert.
Wir bekamen am Eingang jeder einen Party-Button geschenkt, außerdem gab es spezielles Merchandise in diesem Style in den Shops zu kaufen.

Wir machten noch ein obligatorisches Bild unseres Reise-Mickeys vor dem Schloss, bevor wir nach rechts ins Tomorrowland abbogen.



Schließlich wartete noch ein Babyswitch-Ticket bei Space Mountain darauf, von Julian und Marc eingelöst zu werden.
Ich holte mir inzwischen einen Mint-Coffee bei Joffrey’s und wartete mit Felix in der Morgensonne.


So sieht er also später als Astronaut aus
Leider war wohl die Onride-Kamera kaputt, also gab’s leider kein Foto.

Auf dem Weg ins Fantasyland trennten sich nochmal kurz unsere Wege, da ich auf Toilette musste.
Ich lief dann links am Cheshire Café vorbei und nahm noch schnell ein Foto vor dem Wunschbrunnen mit, da der Fotograf so einsam da herumstand.



Die Schlange vor dem Mine Train war schon so früh irrsinnig lang und bei genauerem Hinsehen fiel auf, dass er gerade auch down war
Wir hatten ja unsere Fastpässe, doch die Cast Member konnten nicht sagen, wann er wieder liefe.
Also beschlossen wir, erstmal noch schnell bei Winnie the Pooh vorbeizuschauen, da die Wartezeit hier nur 15 Minuten betrug.
Die Kinder konnten sich in der interaktiven Warteschlange solange austoben, bevor es in den windigen Hundertmorgenwald ging.





Ein zweites Frühstück bei Gaston’s Tavern versüßte die weitere Wartezeit auf den Mine Train…











Anschließend drehten wir eine Runde auf den hübschen Pferdchen im Karrussell, da man auch hier nicht lange warten musste.



Und ja, dann lief der Seven Dwarf’s Mine Train endlich wieder!
Unsere FP+ waren zwar mittlerweile eigentlich abgelaufen, aber man konnte quasi einen dafür erhaltenen Ersatz-Pass einlösen.
Wir nahmen uns einen Babyswitch-Pass mit, aber Marc konnte im Anschluss ja auch alleine seinen FP+ einlösen, also hoben wir ihn für den nächsten Tag auf.
Und so fuhren wir nacheinander zum ersten Mal mit dem Mine Train – eine richtig süß gestaltete Familienachterbahn mit lustig schaukelnden Wagen. Gefiel uns richtig gut!





Während Marc noch fuhr, stellten wir uns bereits in die „noch nicht eröffnete“ Warteschlange, um Winnie the Pooh & Tigger zu treffen – so waren wir die ersten. Gute 20 Minuten später kamen die beiden dann. Der schüchterne, sensible Felix ließ sich sogar von Pooh knuddeln und ich bekam noch einen kleinen Bonus für Julians Wichtelkind Ela


Felix wollte sich erstmal ausziehen







Stramm ging es weiter im Programm, denn gleich war schon die Zeit für Julians und meinen FP+ bei Splash Mountain gekommen, der erst am Tag zuvor nach Renovierung wiedereröffnet hatte.
Wir freuten uns riesig, ich liebe diese Attraktion und hoffte, Juli würde sie genauso mögen wie ich.
Auch hier ließen wir uns wieder einen Babyswitch-Pass geben, in dem Wissen, dass Marc die Fahrt eigentlich nicht fahren würde – aber sicher ist sicher.
Und auch diesen hoben wir für den Folgetag auf.

Und, wie fand Juli nun Splash Mountain? Ich schätze, er liebt ihn jetzt genauso sehr, wie ich Jetzt muss ich ihn endlich nicht mehr alleine fahren.



Nun waren wir vorerst durch mit unserem Programm und verließen zufrieden den Park.

- to be continued -
Mit Zitat antworten
Folgende 38 Benutzer sagen Danke zu Nala für den nützlichen Beitrag:
Archimedes (11.01.2018), b-horn (11.01.2018), Benetti (16.01.2018), Brederich (11.01.2018), Chaostheorie (10.01.2018), Chrisili (26.01.2018), Der Franky (11.01.2018), DisneyDani (11.01.2018), disneyrunner (14.01.2018), Duesentrieb (11.01.2018), eselchen (10.01.2018), Flounder (23.08.2018), Giselle (05.02.2018), hallihallo (11.01.2018), holger.guenter (11.01.2018), Klara Bella (10.01.2018), Lara1982 (14.01.2018), Lucamax (15.01.2018), mad*hunter (10.01.2018), MagicDreams (10.01.2018), Mamavon3 (10.01.2018), Marcus.ka (11.01.2018), Minni (11.01.2018), Noggl (14.02.2018), paulinschen (11.01.2018), Phinessa (10.01.2018), Rina (23.01.2018), Sally (11.01.2018), scoti (10.01.2018), Stephie (11.01.2018), stitch (21.01.2018), stitch76 (11.01.2018), Stubbi411 (10.01.2018), Sulley (17.01.2018), Sunny79 (22.01.2018), suse81 (10.01.2018), Yume (12.02.2018), Zimt165 (10.01.2018)
  #38  
Alt 10.01.2018, 20:07
Avatar von eselchen
eselchen eselchen ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Cast Member
 

Registriert seit: 10.09.2012
Alter: 34
Beiträge: 631
Abgegebene Danke: 1.085
Erhielt 1.396 Danke für 342 Beiträge
eselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandteselchen ist mit Walt Disney verwandt
Standard

Liebe Nala,

vielen Dank für den tollen Reisebericht - ich kann mich nur wiederholen. Traumhafte Bilder und toll geschrieben! Ich hab nach jedem Beitrag gefühlte 100 Fragen die ich dir am liebsten stellen würde ich freu mich schon auf Fortsetzung
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu eselchen für den nützlichen Beitrag:
Archimedes (11.01.2018), Nala (12.01.2018)
  #39  
Alt 12.01.2018, 16:07
Avatar von Nala
Nala Nala ist offline  Weiblich
Knuddellehrerin
 

Registriert seit: 27.09.2009
Alter: 33
Beiträge: 10.395
Abgegebene Danke: 21.521
Erhielt 13.920 Danke für 3.497 Beiträge
Nala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringen
Standard

Eselchen, das freut mich wirklich sehr!
Stell doch gerne alle deine Fragen, ich kenne das zu gut - ich habe vor allem cahaya und Familie Vogel-Fisch im Vorhinein mit Fragen bombardiert und genervt
Dafür ist das Forum doch da.
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 12.01.2018, 16:26
Avatar von Nala
Nala Nala ist offline  Weiblich
Knuddellehrerin
 

Registriert seit: 27.09.2009
Alter: 33
Beiträge: 10.395
Abgegebene Danke: 21.521
Erhielt 13.920 Danke für 3.497 Beiträge
Nala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenNala kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringen
Standard Tag 6 - Teil 2

Mit dem Bus ging es zurück zum Resort, wo wir noch schnell unsere Schwimmsachen zusammenpackten und dann mit dem Auto zur Typhoon Lagoon fuhren.


Komm mit, Felix, das Wasser ruft uns!

Für uns alle vier war der Wasserpark eine Premiere und wir freuten uns schon auf eine herrliche Erfrischung.



Doch zuerst wurde noch ein Foto mit dem Krokodil gemacht und als nächstes sah sich Marc im Shop nach einem Sonnenhut um, den er dann auch kaufte.
Praktisch, er kam auch auf dem Schiff noch öfters zum Einsatz.





Es dauerte eine Weile, bis wir einen freien Platz im Schatten finden konnten!
Dazu mussten wir den Buggy teilweise durch den Sand zerren, aber es hatte sich gelohnt und wir parkten unsere Sachen unter Palmen, direkt zwischen dem Kinder-Wasserspielplatz und dem großen Wellenbecken.

Die Badeklamotten hatten wir schon drunter, also konnte es schon ganz schnell losgehen.
Wir holten für beide Kinder noch eine der kostenlosen Rettungswesten und stürzten uns dann in die Fluten.
Leider nahm Felix das ein bisschen zu genau und fiel mit dem Gesicht voran im Wasser um – die „Rettungsweste“ hielt ihn genau so im Wasser und ohne unsere schnelle Hilfe wäre er nicht in der Lage gewesen, sich wieder umzudrehen und Luft zu bekommen
Der arme Kerl schrie wie am Spieß.
Das Ganze folgte dann 10 Sekunden später nochmal genau so, also zogen wir die Weste schnell wieder aus und hatten von nun an Schwierigkeiten mit einem verängstigten Kind ins Wasser zu gehen

Für Juli hingegen war die Weste perfekt, da er noch nicht lange frei schwimmen kann (zeitlich).
Also wechselten Marc und ich uns ab, mit Juli vor der Mega-Monsterwelle zu flüchten.
Junior hatte wahnsinnigen Spaß, ich wurde von der Welle einmal so sehr mitgerissen, dass ich mir am Knöchel ein bisschen Haut abriss.
Hab dort heute eine kleine Narbe als Andenken

Im seichten Wasser versuchten wir, Felix die Angst vor dem Wasser wieder zu nehmen.



Glücklicherweise ließ er sich anschließend mit uns in den Castaway Creek mitnehmen, wo wir eine gemütliche, halbe Runde entlangtrieben.
Nur bei den Wasserfällen war er skeptisch und wir lenkten ihn soweit davon weg, wie möglich.





Beim „Rutschenparadies“ stiegen wir vorerst aus und Marc stürzte sich zweimal die „Humunga Cowabunga“ hinab. Er war begeistert davon! Ich trau mich sowas nicht. *mimimi*
Ich passte auf die im Sand buddelnden Kinder auf.




Als wir wieder komplett waren, gingen wir am Riesenhaigebiss vorbei und wechselten uns mit Julian bei der neuen Rafting-Rutsche „Miss Adventure Falls“ ab.
Erst Marc, dann ich. War wild und cool, der Papagei-Animatronic war richtig niedlich.
Schade fand ich nur, dass sie dafür die Snorkel Lagoon platt gemacht haben ...





Felix spielte solange im seichten Wasser vor dem Crush’n’Gusher, den Marc im Anschluss noch hinuntersauste.



Wir stiegen beim nächsten Halt wieder in den Castaway Creek ein und ließen uns zu „unserer Haltestelle“ weitertreiben.
Endlich hatte das Kleinkind wieder so richtig Spaß!







Nun war es aber endlich an der Zeit, den Kids-Bereich zu testen.
Marc versuchte in der Zwischenzeit vergeblich, etwas Essbares aufzutreiben, denn entweder waren die Snack-Stände geschlossen oder es gab nur Turkey Legs oder Hot Dogs

Ich wurde mittlerweile schon leicht nervös, da ich in erster Linie Felix beaufsichtigte und Julian sich auf dem kompletten Wasserspielplatz mal hier, mal dort aufhielt
(man muss dazusagen, dass seine Orientierung bei sowas nicht die beste ist und ich mir einfach nicht sicher war, ob er zu Felix und mir zurückfinden würde, aber es klappte alles).
Ketchakiddee-Creek ist ein wahres Wasserparadies für Kinder, unsere beiden liebten es und ich ebenfalls. Sehr gelungen designt und umgesetzt. Daumen hoch!









Die Sonne sank so langsam am Himmel herab und der Park würde auch in dreißig Minuten schließen, also trockneten wir uns gut ab und zogen uns um,
machten noch ein Abschiedsbild vor dem hoch erhobenen Schiff und holten uns noch einen kleinen Snack, denn der Hunger war mittlerweile ziemlich groß.







Zurück im Coronado Springs angekommen, machten wir uns direkt auf zum Food Court für ein leckeres Abendessen
Ich probierte die Empanadas con Queso und für Marc gab’s Veggie Burger, die Kinder bekamen Pizza und aßen auch bei uns mit. War saulecker! Zum Nachtisch teilten wir uns noch ein Stück Red Velvet Cake.







Die Lobby des CSR war von einem auf den anderen Tag weihnachtlich geschmückt worden. So schön!



Ich muss ja sagen – so sehr ich mich, seit wir Kinder haben, auch mit meinem Mann zoffen kann – so sehr liebe ich ihn dafür, dass er mir gern mal den Rücken freihält, wenn es drauf ankommt!
Für ihn war es kein Problem, im Gegenteil, es war sein Angebot an mich, dass ich allein mit dem Bus noch einmal nach Epcot fahre, um meine Lieblings-Nacht-Show „IllumiNations – Reflections of Earth“ ansehen zu können.
Er würde die Kinder ins Bett bringen und bei ihnen bleiben, damit ich meine Lieblingsshow ein zweites Mal bewundern kann.

Also nahm ich dieses Angebot heute dankend an, verabschiedete mich auf dem Zimmer schnell von allen und musste nicht lange auf den nächsten Bus nach Epcot warten.
Ein bisschen mulmig war mir schon, denn ich war zum ersten Mal allein in WDW unterwegs und das auch noch in der Dunkelheit
Dennoch fühlte ich mich sicher und freute mich auf einen Abend on my own.

Auch, wenn ich vom Badetag noch ein bisschen „durch den Wind“ aussah, ließ ich noch hier und da ein Photopass-Bild machen. War ja quasi kostenlos









Beim Club Cool testete ich mich erstmal eine Runde durch die Sorten, und schon war mein Durst gestillt
Ich hatte im Internet Photopass-Bilder in China mit einer beleuchteten Lotusblüte gesehen, und so eines wollte ich ganz gerne mitnehmen.
Leider kamen alle Bilder unscharf und verwaschen heraus, ob sich die Fotografin mal ihre Ergebnisse selbst betrachtet hat?



Ich ging wieder zurück, um mir in Mexiko einen Platz für die Show um 21 Uhr zu sichern.
Es war noch ziemlich mild, also setzte ich mich auf den Boden vor dem Zaun und betrachtete zuerst das Feuerwerk aus den Studios, das man gerade im Hintergrund vernehmen konnte.



Von IllumiNations selbst habe ich nur 4, 5 (unbrauchbare) Fotos gemacht. Ich genoss die Show diesmal ganz pur und bewusst, ich liebe die Musik, das Thema, die zwischendurch beleuchtete World Showcase – hach, herrlich





Im Anschluss an das Spektakel sog ich mit diesem Gefühl von Freiheit, das man so selten genießen kann, wenn man (kleine) Kinder hat, die wundervolle Atmosphäre im Park auf. Es war so schön hier.













Die Bushaltestellen waren relativ leer trotz Parkschluss, aber gute zwanzig Minuten wartete ich dann doch auf meine Rückfahrgelegenheit.
Zurück am Hotel betrat ich leise das Zimmer, wo meine drei Männer schon leise bis leicht schnarchend schliefen, und gesellte mich nach dem Zähneputzen dazu, denn morgen war ein noch längerer Tag geplant.
Mit Zitat antworten
Folgende 33 Benutzer sagen Danke zu Nala für den nützlichen Beitrag:
Archimedes (12.01.2018), Benetti (16.01.2018), Brederich (14.01.2018), Chaostheorie (12.01.2018), Chrisili (26.01.2018), cinnamonroll (17.01.2018), Darkwing (12.01.2018), DisneyDani (15.01.2018), disneyrunner (14.01.2018), Flounder (23.08.2018), hallihallo (12.01.2018), HiddenMickey (14.01.2018), holger.guenter (15.01.2018), Klara Bella (12.01.2018), Lara1982 (14.01.2018), Lucamax (15.01.2018), mad*hunter (12.01.2018), Mamavon3 (13.01.2018), Marcus.ka (13.01.2018), misspottery (15.01.2018), Noggl (14.02.2018), Ohana (12.01.2018), paulinschen (15.01.2018), Phinessa (12.01.2018), Rina (23.01.2018), Sally (16.01.2018), Stephie (15.01.2018), stitch (21.01.2018), strawberry (15.01.2018), Sulley (17.01.2018), Sunny79 (22.01.2018), suse81 (14.01.2018), Yume (12.02.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Kino] Fluch der Karibik 5 Tron Disney Filme und Serien Zuhause und im Kino 0 23.08.2013 08:53
Florida 2009 - Teil 2: Walt Disney World Nala WDW - Reiseberichte 128 14.05.2010 20:54
[WDW] Florida 2009 - Teil 2: Walt Disney World Nala WDW - Reiseberichte 128 14.05.2010 20:54
[Reisebericht] Florida 2009 - Teil 1: Florida, the Beautiful! Nala Reisen in die weite Welt … ganz ohne Disney 47 03.02.2010 20:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:05 Uhr.

Powered by: vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS Idee & Konzept MSE ©2009 - 2018 Marcel de Neidels, Timm Oldenettel