Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum
 
Zurück   Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum > Disney Fans auf Reisen - Berichte und mehr … > Eure Disney Reiseberichte > WDW - Reiseberichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 07.12.2017, 20:47
Avatar von cahaya
cahaya cahaya ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 3.755
Abgegebene Danke: 10.027
Erhielt 9.815 Danke für 2.459 Beiträge
cahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disney
Standard

Ich verstehe leider nicht, warum einige Bilder doppelt drin sind, sorryyyyy . Entweder ich war geistig umnachtet, was ich nicht ausschließe oder irgendwas Technisches. Naja, müsst ihr manche Bilder halt doppelt sehen ;-)
__________________


Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu cahaya für den nützlichen Beitrag:
scoti (08.12.2017)
  #22  
Alt 08.12.2017, 20:18
Avatar von Nala
Nala Nala eine LPP Nachricht senden? Nala ist gerade online  Weiblich
Knuddellehrerin
 

Registriert seit: 27.09.2009
Alter: 33
Beiträge: 10.278
Abgegebene Danke: 21.054
Erhielt 13.182 Danke für 3.413 Beiträge
Nala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt Disney
Standard

Zitat von cahaya Beitrag anzeigen
Ich verstehe leider nicht, warum einige Bilder doppelt drin sind, sorryyyyy . Entweder ich war geistig umnachtet, was ich nicht ausschließe oder irgendwas Technisches. Naja, müsst ihr manche Bilder halt doppelt sehen ;-)
Na super! Mit doppelten Bildern macht das doch echt keinen Spaß

Nein, Scherz beiseite, ist doch kein Ding. Wir gucken sie auch gern dreifach an. Danke für die tolle Fortsetzung!

Es macht nochmal mehr Spaß zu lesen und die Bilder zu bestaunen, wenn man selbst gerade dort war. Leider war uns der Anblick von Pandora bei Nacht nicht vergönnt Aber auch bei Tag fanden wir es klasse. Leider sind wir die Bootsfahrt und auch Flight of Passage nur je einmal gefahren (Julian durfte direkt zweimal, der hat's gut). Fanden es auch klasse!
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Nala für den nützlichen Beitrag:
cahaya (09.12.2017), Sally (10.12.2017)
  #23  
Alt 08.12.2017, 21:41
Avatar von scoti
scoti scoti ist offline  Maennlich
Zaunpfahlwinker
 

Registriert seit: 18.02.2014
Ort: Lopodunum
Beiträge: 4.352
Abgegebene Danke: 11.663
Erhielt 9.044 Danke für 2.514 Beiträge
scoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disneyscoti ist der neue Walt Disney
Standard

Zitat von cahaya Beitrag anzeigen
Naja, müsst ihr manche Bilder halt doppelt sehen ;-)
Jetzt kannst Du Dir auch vorstellen wie es marion2610 normalerweise immer geht
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu scoti für den nützlichen Beitrag:
cahaya (09.12.2017)
  #24  
Alt 17.12.2017, 14:17
Avatar von cahaya
cahaya cahaya ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 3.755
Abgegebene Danke: 10.027
Erhielt 9.815 Danke für 2.459 Beiträge
cahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disney
Standard


25.10.2017
Nachdem ich die letzten 3 Urlaube "Chef Mickeys" immer aus diversen Gründen gecancelled hatte, sollte es diesmal endlich stattfinden. Wir standen also wie immer früh auf, gingen aus der Tür und....wieder zurück. Waren wir noch in Florida? Sie war da... mit wehenden Fahnen in sämtlichen Wetterberichten angekündigt so als stünde der Weltuntergang bevor, war sie da... die Kaltfront. Aber sowas von kalt. brrr....Es waren morgens 8 Grad. In Florida! Kind in Jacke gepackt und wir...hatten sowas (noch) nicht. Nur die Harten kommen in den Garten. Also raus mit uns.
Wir nahmen einen sehr frühen Bus (6:50 Uhr) zum Magic Kingdom und von dort die Monorail zum Contemporary. Zu früh kommen scheint irgendwie nie ein Problem zu sein, also durften wir schon rein.
20171025_085940 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Zuerst gab es das obligatorische Foto. Ja, der Banshee (der aus Stoff) musste dabei sein und wird ab jetzt auf beinahe jedem Foto zu sehen sein.
WDWRESORTSANDMORE_CHEFMICKEY1_20171025_40617498540 0 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir wurden zu unserem Platz gebracht, sehr nahe am Buffet, so ist das richtig für hungrige Mäuler. Zum Buffet kamen wir aber erstmal gar nicht, weil eigentlich sofort ein character Wächter kam, dass bald eben diese kämen. Und so war es dann auch. Manche machten mehr Quatsch, manche gar keinen. Minnie "vergaß" unseren und den Nachbartisch, als ich aber der Wächterin bescheid sagte, kam sie sofort zurück.

20171025_080452 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_080457 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_081033 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_081207 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_082115 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_082116 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_082135 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_082623 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Das Essen war durchaus gut, eigentlich sogar eins der besseren Frühstücksbuffets. Sehr nett war die Waffelstation, wo man sich die toppings für seine Waffel aussuchen konnte. Sogar Junior wurde so mal satt, denn Waffeln gehen immer.
20171025_075856 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Hochgesundes Frühstück... und diese Karamellsauce
20171025_075859 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Nachdem wir vollgestopft waren, guckten wir uns noch ein wenig um.
20171025_090014 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_085949 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Mit der Monorail ging es dann zu Epcot. Gepäck wurde vor der Monorail kontrolliert und dann nochmal vor Epcot, total sinnvoll...
20171025_090927 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_092727 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_092727 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_ECENTR4_20171025_405800915858 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Zuerst ging es zu Test Track. FP war für Frozen reserviert, also mussten wir anstehen. Und da unser Kind den Mutmodus ausgepackt hatte, wollte es mit, also rein in die 45 Minuten Schlange. Im Endeffekt hat das ganze Erlebnis 45 Minuten gedauert, war an sich okay. Macht Spaß wie immer und als Josué dann hörte, dass er auf der schnellsten Bahn in WDW war, war er stolz wie Oskar

20171025_101920 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ich hab nicht so viel gesehen...
EPCOT_DPIRIDESYSGMTT_20171025_406172560006 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir waren mit FP in Journey into imagination.
DSC05756 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05763 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05766 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05767 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05771 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Danach wurde gespielt, nein Josué, du bist nicht in der Schule.
DSC05775 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Im Shop trafen wir auf die Frankys, quatschten etwas und machten ein Foto.
EPCOT_BACKSIDE1_20171025_405797569416 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Unsere Wege trennten sich dann, da wir jeweils andere Fastpasse hatten.
Unser Weg führte uns zunächst in den Club Cool. Ich liebe ja die Fanta watermelon frost. Und Ruben seine Inca Cola. Und Josué... nix. Der verschmäht alles mit Kohlensäure.

Es war noch ein wenig Zeit bis zum FP beim character spot, also besuchten wir gegenüber erstmal Baymax. Und das war eines der tollsten character meets des ganzen Urlaubs. Im letzten Jahr stand Baymax noch sehr unbeweglich herum. Wir verübelten es ihm nicht, war dieses Kostüm doch nicht so gut geeignet für Bewegungen. Dieser Baymax war jedoch sehr bewegungsfreudig. Schnappte sich den Banshee und spielte mit Josué mit ihm.
EPCOT_BIGHERO6CHAR_20171025_405798326913 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_BIGHERO6CHAR_20171025_405798326917 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_BIGHERO6CHAR_20171025_405798326926 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_122441 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_122456 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_BIGHERO6CHAR_20171025_405798326931 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Papa durfte auch umarmen
EPCOT_BIGHERO6CHAR_20171025_405798326943 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir hatten echt Spaß
EPCOT_BIGHERO6CHAR_20171025_405798327651 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_BIGHERO6CHAR_20171025_405798326947 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Dann rief der FP nach noch merh characters. Und die fanden den Banshee genauso toll wie Baymax. Sehr zu Josués Begeisterung. Mickey ließ ihn quer zu Goofy und zurück fliegen. Es war echt toll! Bringt Stofftiere mit zu den characters!
20171025_125334 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_CHRCON4_20171025_405798715414 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_CHRCON4_20171025_405798715425 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_125409 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_125419 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_125421 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_125438 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_CHRCON4_20171025_406256443127 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Goofy war ja schon vorbereitet, wer da im Schlepptau kommt
EPCOT_CHRCON5_20171025_405798749734 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Unser kleiner Mann freut sich so

EPCOT_CHRCON5_20171025_405798749737 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_CHRCON5_20171025_405798750301 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_CHRCON5_20171025_405798750327 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Minnie wurde auch besucht
EPCOT_CHRCON6_20171025_405798759532 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_CHRCON6_20171025_405798759549 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_CHRCON6_20171025_405798760108 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Irgendwie haben wir an diesem Tag hauptsächlich characters getroffen.
Es wurde Zeit mal wieder was zu fahren und der FP für Frozen wartete.
DSC05781 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Olaf braucht ne Zahnspange
DSC05782 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05784 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05795 by Nicole Cahaya, auf Flickr

EPCOT_FROZENRIDE_20171025_8116000062 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Meine Kamera und ich wurden ziemlich nass, aber sie funktionierte noch. Danach gingen wir in den Shop und...ja ihr ahnt es schon.
DSC05799 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05802 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Nein, wir haben nichts gekauft. Tapfere Eltern. Josué wollte seinen kid cot Fächer beginnen und malte und ich wollte sitzen und suchte draußen einen Platz, wo 2 Wikinger ihr Unwesen trieben.

20171025_135324 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05805 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171025_135941 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Und war nach.. Pause. Essen wollten wir irgendwie noch nicht, das Frühstück war noch anwesend. Also raus aus Epcot und ab ins Hotel. Paar Fotos gehen aber immer.
EPCOT_BACKSIDE1_20171025_405799150961 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05815 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Im Hotel waren wir trotz Kälte im Pool, dieser war nämlich beheizt. Wenn nur nicht das Rausgehen wäre. Waschen mussten wir auch noch, das tat die Maschine aber ja zum Glück allein.

Josué kann leider noch nicht schwimmen, ein paar Meter gehen, aber dann nicht mehr. Tauchen ist okay, aber fürs Seepferdchen reicht es noch nicht (daher mussten wir ihn nun zu Seepferdchenkurs Nr. 3 anmelden...) Seine Angst vor Wasser hat er aber zum Glück komplett verloren.
DSCN0297 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSCN0299 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSCN0262 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSCN0286 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Nach der Poolpause und dem knappen Erfrierungstod danach haben wir uns umgezogen und dann im Foodcourt gegessen. Ich hab Lachs gegessen, der lecker war, Ruben hat irgendwelche scharfen Buffalo wings gegessen und Josué genoß seine Pizza. Isst man auf DP im Resort und hat die Mug, kann man sich einen snack zum Essen aussuchen, da das Getränk ja sozusagen schon die mug ist.

Nachdem die Wäsche versorgt warm sind wir mit Uber zum Outlet gefahren. Wir haben uns getrennt und ich bin zu Oshkosh und hab für Josué geshoppt. Im character warehouse habe ich wie immer eine Menge eingekauft u.a. auch der ersehnte Main Street window Bilderrahmen. Da sie netterweise plus size Sachen hatten, gab es dann auch ein Shirt und eine Jacke für mich. Letztere war auch sehr nötig, denn die Kaltfront sollte uns erhalten bleiben. Ich hatte immer mal wieder Probleme mit der Kreditkarte, bei Disney ging sie aber. Im Endeffekt ließ mir das keine Ruhe und ich hab bei Visa angerufen. War aber alles okay, muss an deren Geräten gelegen haben. By Gymborree hab ich auch wieder was für Josué gekauft, irgendwie kleide ich das Kind immer mehr in den USA ein, kaufe halt immer ne Nummer zu groß. Um 10 sind wir mit Uber zurück ins Hotel, ich hatte noch Hunger... okay ein paar Crispy Chicken Dinger gingen noch. Wir fanden tatsächlich Gefallen an unserem food court, der uns normalerweise immer nur morgens sah.

__________________


Mit Zitat antworten
Folgende 28 Benutzer sagen Danke zu cahaya für den nützlichen Beitrag:
Benetti (19.12.2017), carvtom (18.12.2017), Darkwing (17.12.2017), Diana (27.12.2017), engelchen (18.12.2017), eselchen (17.12.2017), grinsekatze (19.12.2017), hallihallo (17.12.2017), Ina (17.12.2017), kersey (18.12.2017), Klara Bella (17.12.2017), mad*hunter (17.12.2017), maggo (18.12.2017), Mamavon3 (17.12.2017), Marc (27.12.2017), Marcus.ka (20.12.2017), MToeppi (17.12.2017), Nala (17.12.2017), Neuling (18.12.2017), Noggl (03.01.2018), Phinessa (17.12.2017), Sally (17.12.2017), scoti (17.12.2017), Shinji (22.12.2017), Stubbi411 (17.12.2017), suse81 (17.12.2017), Yume (09.01.2018), Zimt165 (17.12.2017)
  #25  
Alt 17.12.2017, 19:45
Avatar von Nala
Nala Nala eine LPP Nachricht senden? Nala ist gerade online  Weiblich
Knuddellehrerin
 

Registriert seit: 27.09.2009
Alter: 33
Beiträge: 10.278
Abgegebene Danke: 21.054
Erhielt 13.182 Danke für 3.413 Beiträge
Nala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt Disney
Standard

Danke für die tolle Fortsetzung!

Die Josué-Poolbilder sind echt süß. Und die mit Baymax erst
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nala für den nützlichen Beitrag:
cahaya (17.12.2017)
  #26  
Alt 18.12.2017, 13:52
Avatar von cahaya
cahaya cahaya ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 3.755
Abgegebene Danke: 10.027
Erhielt 9.815 Danke für 2.459 Beiträge
cahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disney
Standard


26.10.2017
Geplant war der Tag eigentlich anders, aber wir hatten nochmal Lust auf Epcot und das hatte EMH, also hin.
20171026_080002 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Hier sind wir zuerst Soarin gefahren.

20171026_080713 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir saßen oben, aber ganz am Rand und da ist das Erlebnis schon sehr gekrümmt. Der Eiffelturm hat nen deutlichen Knick z.B.. Also egal wo, versucht in die Mitte zu kommen. Man kann immer fragen
Danach ging es zu Test Track, diesmal wollten wir nach vorne
EPCOT_DPIRIDESYSGMTT_20171026_406172623117 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Danach wollten wir etwas fahren, das wir tatsächlich in all den WDW Jahren noch nie gefahren sind: Mission Space. Nein, nicht die heftige Version, ich trau mich das einfach nicht, mir wird schon auf nem Drehstuhl schlecht. Aber die zahme Version stellten wir uns mit Josué ganz witzig vor.

DSC05820 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05818 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171026_103103 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Und das war wirklich nett gemacht. Eigentlich genau richtig für Sohnemann mit viel Knöpfchen drücken. Zum Glück war er der Pilot ;-) und wir alleine in einer Kabine. Eine Sitzerhöhung gibt es für die Kleinen auch, ich fand es auch nicht zu beengend, das sieht auf den Bildern oft so aus. Machen wir gerne wieder Danach noch kurzer Spielstopp.
20171026_100443 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir hatten ja Epcot gar nicht geplant und somit auch keine Fastpasse (umbuchen ging nicht, weil wir parkhoppen mussten, denn der zweite und letzte FoP FP war an diesem Tag), Living seas wollte noch besucht werden und da standen wir 25 Minuten an... gefühlt eher länger. Draußen waren nur 10 Minuten angeschlagen, das war etwas ärgerlich. Daher waren wir nicht so lange drin, haben uns etwas die Tiere angeguckt, die Manatees waren recht aktiv und in den Haien musste rumgeklettert werden.
DSC05823 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05824 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05831 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171026_112953 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171026_113647 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171026_114214 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171026_112654 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171026_112755 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir sind dann aus Epcot raus und mit dem Bus ins Animal Kingdom gefahren.
DSC05846 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05848 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ein wenig Zeit hatten wir noch bis zum Flight of Passage Fastpass. Also Höhlen erkunden, während die faulen Eltern auf der Bank sitzen.
DSC05861 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05862 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05863 by Nicole Cahaya, auf Flickr

AK_TRPLAZARIGHT_20171026_405817430133 by Nicole Cahaya, auf Flickr

AK_TRPLAZARIGHT_20171026_405817430129 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Es wurde Zeit nach Pandora zu gehen.
AK_PANDORAENTRANCEICON_20171026_405818084381 by Nicole Cahaya, auf Flickr

AK_PANDORAENTRANCEICON_20171026_405818084389 by Nicole Cahaya, auf Flickr

AK_PANDORAFLOATMTNICON_20171026_405818309594 by Nicole Cahaya, auf Flickr

AK_PANDORAFLOATMTNICON_20171026_405818309583 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05871 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05872 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05875 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05877 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05880 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05883 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05885 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05888 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05888 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05892 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05893 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05898 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05901 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05902 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171026_130637 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171026_131537 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171026_131541 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171026_131620 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Flight of Passage verlor nichts von seiner Faszination. Lediglich die Preshow ist einfach zu lang. Ich passte wieder drauf mit ein klein wenig Drücken beim back restraint, ich saß irgendwie ein wenig anders. Aber es passte und ich könnte auf dem Ding von mir aus den ganzen Tag rumfliegen.

Danach wollten wir endlich richtig in der Satuli Canteen essen gehen und wollten alle drei diese bowls, die man sich selbst zusammenstellen kann. Sie waren wirklich alle drei total lecker und mitnichten das, was man sonst so als fastfood kennt. Und "einfach so" schenkten uns die CM noch 2 Cupcakes dazu, das fanden wir super nett.
DSC05903 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171026_142908 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Eigentlich hätten wir zeitgleich einen FP für die Lion King Show gehabt, den musste ich verschieben, Hunger war wichtiger ;-). Zum Glück bekamen wir aber einen für die nächste Show. Josué wollte auf den Dinospielplatz und ich wollte zumindest einen Tiertrail besuchen und so ging Papa mit Josué und ich zu den Tieren Richtung Afrika.

DSC05910 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05906 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05909 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05914 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05923 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05928 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05941 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Bei den Gorillas war es total voll, weil die Kleinen draußen aktiv waren, ich hab mich aber abseits gehalten.
DSC05946 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05949 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05957 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ich traf meine Männer wieder und gemeinsam gingen wir dann zu Festival of the Lion King.
DSC05972 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir saßen diesmal in der Elefantensektion. Ich glaube 3 von den 4 Sektionen haben wir nun durch.
DSC05986 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05988 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05989 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC05994 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06006 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06012 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06028 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06036 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06040 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06048 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06050 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Die Show ist immer klasse, leider durfte Josué wieder nicht "mittanzen", er hatte es diesmal gehofft, weil er das bei der bucket list family gesehen hatte. Eigentlich wollten wir danach zu Rafikis Planet Watch, aber der letzte Zug war gerade abgefahren. Also noch ein wenig durch Afrika.
DSC06058 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06059 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ich wollte einen slush trinken, was ich auch bei Geoffreys getan habe (und wieder nervten diese Ökostrohhalme, Öko ist ja schön und gut, wenn es nicht funktioniert, will ich Plastik!). Wir überlegten hin und her, was mir machen sollten und hatten nicht mehr so richtig Lust auf AK, uns war aber schon bewusst, dass das unser letzter AK Tag des Urlaubs sein sollte. Das meiste hatten wir ja aber gesehen. Ein Tiertrail, Rafikis Planet Watch, die Vogelshow und die Dinokirmesbahnen nicht, das war aber zu verschmerzen. Und es war noch Zeit genug, um das nachzuholen, was Anfang der Woche buchstäblich ins Wasser gefallen war: Fantasmic. Ich cancellete den (viel späteren) EE FP und plante mit single rider reinzugehen. Ich bekam sogar noch nen Fastpass für Fantasmic, obwohl wir ja die 3 Fastpasse im AK nicht aufbebraucht hatten.
Aber ich musste unbedingt wenigstens einmal Expedition Everest fahren. Also dorthin. Single Rider Line (das traut sich Josué dann doch noch nicht) und hoch zum Yeti.
DSC06062 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06063 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06064 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06071 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06072 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06073 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06082 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06085 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06087 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Mir fällt gerade auf, dass es kein Everest Foto von mir gibt. Egal...

Danach noch schnell Abschiedsfotos gemacht.
AK_BRDGTOP_20171026_406174641882 by Nicole Cahaya, auf Flickr

AK_BRDGTOP_20171026_406254112787 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Und rüber zu den Stars und Sternchen von Hollywood.
STUDIO_HBFIVEDM_20171026_405829833913 by Nicole Cahaya, auf Flickr

STUDIO_HBFIVEDM_20171026_405829833914 by Nicole Cahaya, auf Flickr

STUDIO_HBFIVEDM_20171026_405829833915 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Nach rechts abgebogen...
STUDIO_SUNSET3_20171026_405829859458 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06090 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06091 by Nicole Cahaya, auf Flickr

...konnten wir schon in die Arena und ergatterten uns schöne Plätze. Diesmal war kein Wölkchen in Sicht.
Unvorbereitet wie wir waren, hatten wir kein Leuchtezeugs dabei. Das Kind brauchte Ohren...
20171026_192304 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Und Mickeys Traum konnte beginnen.

DSC06106 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06109 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06140 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06153 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06158 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06160 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06166 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06184 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06187 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06190 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06206 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Trotz oder gerade wegen der Parkhopperei war es eines unserer schönsten WDW Tage. Es lebe die Abwechslung Wir haben tatsächlich noch was im Foodcourt gegessen. Josué Pizza, ich die meatballs Pasta und Ruben die Reste von uns beiden

__________________


Mit Zitat antworten
Folgende 24 Benutzer sagen Danke zu cahaya für den nützlichen Beitrag:
Baltic (18.12.2017), Benetti (19.12.2017), Darkwing (19.12.2017), eselchen (18.12.2017), grinsekatze (19.12.2017), hallihallo (19.12.2017), HiddenMickey (19.12.2017), Ina (18.12.2017), kersey (19.12.2017), mad*hunter (18.12.2017), maggo (18.12.2017), Mamavon3 (18.12.2017), Marc (27.12.2017), Marcus.ka (20.12.2017), Nala (18.12.2017), Neuling (19.12.2017), Noggl (03.01.2018), Phinessa (18.12.2017), Sally (22.12.2017), scoti (14.01.2018), Shinji (29.12.2017), Sulley (20.12.2017), Yume (10.01.2018), Zimt165 (18.12.2017)
  #27  
Alt 19.12.2017, 09:39
Avatar von cahaya
cahaya cahaya ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 3.755
Abgegebene Danke: 10.027
Erhielt 9.815 Danke für 2.459 Beiträge
cahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disney
Standard


28.10.2017
Inzwischen hatte übrigens die rote Pest bei mir eingesetzt...zu früh und sowas von nicht in der Planung, Wasserpark für Samstag war damit gestrichen und ich hab dann mal alles umgeplant, egal... den Rest des Urlaub verbrachten wir nur noch nach dem Motto "Reservierungen für FoP und 7DMT + das heutige Essen bleiben, Rest kann umgebucht werden". Und das hat wirklich gut funktioniert.
Wir waren an diesem Tag so gegen 8 Uhr im Magic Kingdom. Das hatte zwar eigentlich schon um 7 Uhr offen, aber das war uns - ja man höre und staune- zu früh
Das Magic Kingdom hatte uns in diesem Urlaub irgendwie noch nicht so oft gesehen, also hatten wir das Bedürfnis dort den ganzen Tag bis zur partybedingten frühen Schließung zu verbringen. Da Halloween ja bald schwinden würden, mussten noch ein paar Dekofotos gemacht werden.
DSC06233 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06235 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06237 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06238 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06239 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06248 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06249 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06250 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Heute war mal ein anderes Stofftier dabei, das nichts mit Disney zu tun hat.
DSC06246 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_TOMBRDG1_20171027_405837520034 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Unsere erste Destination führte uns ins Tomorrowland.
DSC06245 by Nicole Cahaya, auf Flickr


Zuerst flogen wir to infinity and beyond. Mir macht das in Florida keinen Spaß, ich treff da nix und will am liebsten die Kanonen abreißen.

DSC06251 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_BUZZLIGHTYEARRIDE_20171027_406149050744 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_BUZZLIGHTYEARRIDE_20171027_406149052273 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Danach hat sich Josué von seinem Omageld Slinky gekauft, der wurde aber ins Hotel geliefert (wie eigentlich alle unsere Einkäufe, praktische Erfindung).
DSC06253 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Dann ging es zum Tomorrowland Speedway.
DSC06258 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Hier kann man anschließend in Fotobooth auch "Führerscheine" machen lassen. Diese lässt man sich dann gegen 5 Dollar drucken oder man hält einfach sein MB dran und sie landen wie alle anderen Fotos auf dem account.
MK_PBMKSPEEDWAY1_20171027_8116760618 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Aus mir wird dennoch kein "driver of tomorrow" mehr
MK_PBMKSPEEDWAY1_20171027_8116760855 by Nicole Cahaya, auf Flickr

bei Ruben hab ich da noch Hoffnungen, schließlich arbeitet er in de Autoindustrie, vielleicht lassen die ja irgendwann mal nen Führerschein springen.
MK_PBMKSPEEDWAY2_20171027_8116763485 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Kind wollte Achterbahn, der FP für die Zwerge war aber noch lange hin, also sind wir zu Goofys Barnstormer gegangen. Noch so ne Bahn, die ich noch nie gefahren bin. Zuerst bin ich alleine zum Vortesten ;-) und dann ist Ruben mit Josué gefahren. Die Bahnen, bei denen es nur einen Bügel für 2 Personen gibt, muss aus gegebenen Gründen, Ruben erledigen.
DSC06268 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Na seht ihr sie?
DSC06272 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir wollten dann auf Dumbo, es wäre eigentlich Durchlaufen angesagt (so wie überall an diesem Morgen), aber Josué wollte natürlich erstmal spielen. Also gut.
DSC06278 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_093720 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06282 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06285 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Nebenan besuchten wir die characters in dem Zirkuszelt. Josué war fast mehr daran interessiert mit denen in den tollen Kulissen zu spielen als Fotos zu machen. Die characters haben gut mitgespielt ;-)
DSC06298 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_SBCSIDESHOWDAISYCHAR_20171027_405839518451 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_SBCSIDESHOWDAISYCHAR_20171027_406149138802 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_SBCSIDESHOWDONALDOCHAR_20171027_405839057201 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_SBCSIDESHOWDONALDOCHAR_20171027_405839057210 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_SBCSIDESHOWGOOFINICHAR_20171027_406054086727 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_SBCSIDESHOWGOOFINICHAR_20171027_406149052180 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Minnie war glaube ich etwas verwirrt als Josué in den Kulissen verschwand. Pinken Pudelkulissen können Jungs eben nicht widerstehen
MK_SBCSIDESHOWMINNIECHAR_20171027_405839468669 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_SBCSIDESHOWMINNIECHAR_20171027_405839468684 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Im Shop nebenan, der zu meinen Lieblingsshops gehört, weil man dort viel Platz hat und es meist auch nicht so voll wie auf der Main Street ist, haben wir erstmal was Kleinkram gekauft (wobei mir einfällt, dass ich das noch einpacken muss) und dann lockte uns der Süßigkeitenstand in der Mitte. Ich wollte ja schon immer mal so nen Karamellapfel probieren und Josué wollte nen Cookie. Der Apfel sah toll aus und schmeckte... okay. Ich hätte es mir schokoladiger gewünscht, es schmeckt schon sehr nach dieser Karamellumhüllung. Aber egal, lecker wars dennoch.
20171027_105817 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_105800 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Danach rief uns die railroad. Josué hatte bei der bucket list family gesehen, dass die Kinder einen tollen Sticker bekommen hatten. Er gab alles und high fivete den einweisenden CM und schwupps... Kind hatte, was es wollte, ohne danach zu fragen
20171027_121306 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir ließen uns nach Frontierland tuckern.
20171027_112235 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_112757 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Nach der Lok musste Jousé auf Toilette und ich wartete bei dem Spielplatz unter dem geschlossenen Splash Mountain. Plötzlich kam eine CM und meinte, wir würden evakuiert, aber ohne Begründung. Ich sagte, dass ich auf meine Familie wartete, die auf Toilette wäre, aber ich dürfte nicht bleiben. Ok... irgendwann kamen die beiden dann auch, ich weiß bis dato nicht, warum wir da alle weg mussten.
Eigentlich wollten wir zu Big Thunder Mountain, der war aber gerade down, also setzten wir mit den Floßen zu Tom Sawyer Island über.
DSC06328 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ist ja klar, dass der BTM wieder fuhr, als wir drüben waren ;-)
DSC06328 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06326 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Tom Sawyer Island ist toll für die kids. Josué rannte im Fort herum und wir saßen.

DSC06319 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06331 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06342 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06341 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir waren dort ein ganzes Weilchen. Danach hatten wir Hunger und sind ins Columbia Harbour House gegangen. Ich hatte den Lachs, Josué die Chicken Nuggets und Ruben wollte da nichts und hat später woanders gegessen.
20171027_140917 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Dieser Einladung kann man ja nicht widerstehen, also auf zu den Geistern.
DSC06314 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Gegenüber war ein Eisstand, da schnell einen QS credit gegen 3 Mickey Bars getauscht, gar nicht mal ein schlechter deal. Die Warteschlange für die Geister war lang, aber da sie ja interaktiv ist, war uns das egal.

Diese Büsten erzählen einen geheimnisvollen Todesfall, den man versuchen muss zu lösen, wie ich bei der Marceline Tour am letzten Tag erfuhr. Beginnen müsst ihr bei Uncle Jacob und wer es nachlesen mag, kann es hier tun:
Haunted Mansion Queue Details: A murder mystery - Blog Mickey

20171027_140957 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_141011 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_141017 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_141021 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_141024 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_141027 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_141136 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_141204 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_141210 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_141242 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_141246 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Die Geister empfingen uns, der arme Kerl bleibt die einzige lebende Seele im Haus.
20171027_142514 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Vor dem HM steht nun eigentlich immer ein Fotopassmensch, beide Male war der war nicht so ganz fähig.
MK_HAUNTEDMANSIONEXIT_20171027_405846607082 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_HAUNTEDMANSIONEXIT_20171027_406172620253 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir hatten einen FP für Peter Pan und flogen eine Runde über London quer durchs Nimmerland und besuchten dann Philharmagique.
20171027_150801 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ruben wollte was essen und tat dies bei Friars Nook in Form eines Hot Dogs.
Der nächste FP rief uns zu den Zwergen. Und Josué riss die Arme hoch. Das wird noch ein Achterbahnprofi
MK_MINETRAIN_20171027_8116986232 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_MINETRAIN_20171027_8116986271 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir hatten einen FP für BTM, das dauerte aber noch was, also waren wir bei Memento Mori und haben dieses Verwandlungsbild machen lassen. Ganz schön spooky und immer mag ich da hier nicht draufgucken. Es gibt einen bestimmten Winkel, wo Josué einfach nur total alt drauf aussieht. Wir waren auch noch auf It' s a small world.

20171027_162111 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Big Thunder Mountain hat uns allen Spaß gemacht, es ist und bleibt einfach toller, wenn man als ganze Familie fährt und nicht einzeln hintereinander. Dass Josué nun (fast) alles mitfährt hat den Urlaub nochmal viel toller gemacht.
Danach gabs nur noch Fastpasse für die Teppiche. Okay... auch noch nie gefahren. War eigentlich ganz witzig, vor allem, weil ich immer von dem Kamel nassgespritzt wurde sehr zum Vergnügen meines Sohnes. Und wenn man mal an der Ecke dahinten ist, muss natürlich endlich der geliebte Dole Whip her.
20171027_174420 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Es wurde nun langsam Zeit den Park zu verlassen. Wir haben noch unsere sorcerers Karten geholt und die Fotografen belagert
MK_MSMKTHOU_20171027_406053991931 by Nicole Cahaya, auf Flickr

MK_MSMKTHOU_20171027_406149105634 by Nicole Cahaya, auf Flickr

und sind dann mit der Monorail zum nächsten Ziel gefahren: Ohana. Wir nahmen hierfür das kleine Hotelboot, das zunächst das GF ansteuert. Schon eine nette Art des Transports. Besonders, wenn sich die Sonne gerade verabschiedet.
DSC06347 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06352 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06353 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06357 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06364 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06369 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06380 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wilkommen im Polynesian.
DSC06389 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06391 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir waren zu früh und das System kann einen erst ne halbe Stunde vor Reservierungszeit erfassen (gut zu wissen...), also gingen wir noch was rum.
DSC06393 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06394 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06395 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06396 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06399 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_190415 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171027_190512 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06404 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Es wurde Zeit fürs Dinner

DSC06403 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Es war super lecker. Besonders der Salat mit der Sauce. Unser server war zwar nett, aber etwas unfähig, hatte vergessen Brot und Besteck zu bringen. Aber er hat unserem "ich mag nix" Kind dann Chicken Nuggets gebracht.... Das Fleisch war richtig lecker, super zart und yummi und in den Nachtisch hätte ich mich reinlegen können. Zwischendrin wurde etwas Quatsch mit den kids gemacht, irgendwie saßen wir dazu etwas unpraktisch, aber haben es dann doch noch hingekriegt, dass Josué mitmachen konnte. Er hat mir seine Blumenkette vermacht.
20171027_205155 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Leider gab es dann doch eine Sache, die im Ohana so richtig doof war. Ruben ist hochgradisch allergisch gegen alles was Meeresgetier heißt, u.a. gegen shrimps. Ein Spieß wird ja aber mit Shrimps gemacht. Ich hatte das schon in der Reservierung angegeben und auch der server hat das notiert und wir haben darum gebeten, erst gar nicht mit dem Shrimpsspieß an den Tisch zu kommen, ich mag die auch nicht so sehr. Nun war aber irgendwie am Fleischspieß eine Schale von den Shrimps gelandet. Ruben hat diese recht spät erst gemerkt, das Ganze zurückgeben lassen. Er war sich nicht sicher, ob er schon was davon gegessen hatte. Ist klar was, was irgendwie passieren kann, aber nicht darf. Der Koch kam und hat sich entschuldigt, das wars aber auch. Wir wollten jetzt nicht mehr Theater machen, aber sauer war ich irgendwo schon. Das konnte Teppan Edo z.B. besser. Wir beschlossen und nicht den Abend verderben zu lassen und es passierte auch nichts weiter mit Ruben, er hatte offensichtlich nochmal Glück gehabt. Bewusst hatte ich eine frühe Zeit gebucht und wollte nicht das Feuerwerk vom Restaurant aus sehen, die Sicht finde ich gar nicht mal so toll. Wir wollten zum Strand und haben das auch getan. Es war halt leider nach wie vor ziemlich kalt, ansonsten war es super schön. Da Partynacht war, war es das Hallowishes Feuerwerk, das ja nochmal extraschön ist.
DSC06414 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06416 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06439 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06445 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06446 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Mit der Monorail sind wir dann zum MK und mit dem Bus weiter zum Hotel und ab ins Bett

__________________


Mit Zitat antworten
Folgende 29 Benutzer sagen Danke zu cahaya für den nützlichen Beitrag:
b-horn (19.12.2017), Baltic (19.12.2017), Benetti (19.12.2017), braveprincess (19.12.2017), carvtom (23.12.2017), Darkwing (19.12.2017), engelchen (19.12.2017), grinsekatze (19.12.2017), hallihallo (19.12.2017), HiddenMickey (19.12.2017), Ina (19.12.2017), kersey (20.12.2017), Klara Bella (19.12.2017), mad*hunter (19.12.2017), Mamavon3 (19.12.2017), Marc (27.12.2017), Marcus.ka (20.12.2017), mecky (19.12.2017), Nala (19.12.2017), Neuling (19.12.2017), Noggl (03.01.2018), Phinessa (19.12.2017), roskilde (20.12.2017), Sally (22.12.2017), scoti (14.01.2018), Shinji (29.12.2017), Sulley (20.12.2017), Yume (10.01.2018), Zimt165 (19.12.2017)
  #28  
Alt 27.12.2017, 10:28
Avatar von cahaya
cahaya cahaya ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 3.755
Abgegebene Danke: 10.027
Erhielt 9.815 Danke für 2.459 Beiträge
cahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disney
Standard


28.10.2017
Eigentlich war für diesen Tag Wasserpark geplant. Das machen wir normalerweise immer am Wochenende, da die Parks dort meist sehr viel voller sind. Dieses Jahr kam die rote Pest mir in den Weg, also umgeplant und zu Universal gefahren, in der Hoffnung, dass die Massen sich eher zu Disney bewegen. Fehler! Aber das wussten wir frühmorgens noch nicht und begaben uns via uber zu Universal.
20171028_072839 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Universal machte schon früh um 8 auf und eigentlich war der Plan bei Cinnabon zu frühstücken, das hatte aber noch zu.

Letztes Jahr hatten wir Universal ausgelassen, weil Josué ja nichts fuhr dort und die Ticketpreise nicht gerade günstig sind. Dieses Jahr lagen die Herbstferien aber sehr spät und so bot es sich an, einen Jahrespass zu kaufen und den in diesem und nächsten Urlaub zu nutzen. Der Jahrespass (der günstigste) lag preislich auch fast gleich mit einem 2 Tageticket. Wir hatten ihn vorher online bestellt und sind dann zum ticket booth gegangen, um ihn einzutauschen. Das ging alles sehr schnell und obwohl es erst halb 8 war, konnten wir rein und Hotelgäste und Jahrespassinhaber durften sogar schon ganz rein. Hätten wir das vorher gewusst, wären wir noch was früher gefahren. Ohne Warten (und ohne Frühstück, Josué hatte allerdings schon irgendwelche restlichen cookies von Kinderessen intus) sind wir zuerst Minions gefahren. Ich passte nicht in die vordere Reihe der Fahrzeuge, aber in die hintere. Wir sind dann weiter in die Diagon Alley, um Gringotts zu fahren. Wir wollten eigentlich endlich mal zu dritt ohne rider switch, hatten aber unsere Rechnung nicht mit den dämlichen Schließfächern von Universal gemacht. Da passte mein Kamerarucksack nämlich nicht rein und so irre breit oder anders als ein normaler Rucksack ist der eigentlich nicht. Wir hatten schon die größere Version genommen. Also zähneknirschend mit Gepäck in die Warteschlange und rider switch genutzt. Im nächsten Jahr wird die Kamera dann im Hotel bleiben, ist schon ätzend.
20171028_081954 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_082003 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_082007 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Als wir in der Warteschlange standen, ging der ride down, wir blieben aber in der Schlange und warteten so 25 Minuten, bis es weiterging. Leider passte ich nicht mehr rein, was vor 2 Jahren noch ging und so viel mehr wiege ich nicht . Mein mutiges Kind und Ruben sind aber gefahren und Josué fand es super. Meine Laune war nicht mehr die allerbeste. Wir guckten uns nur ein wenig Diagon Alley an und wollten später zurückkehren. Wieder ein Fehler!
Vorher bekam Josué seinen ersehnten Pygmy in der Menagerie.
20171028_091818 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_091830 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ja in lila... mein Kind ist eigen.

DSC06461 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_091841 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_091902 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06449 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06448 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06450 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06457 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir besuchten noch kurz die Zaubererbank und quatschten mit dem Banker. Das ist echt klasse!
DSC06451 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Mit dem Knight Bus Fahrer und dem Schrumpfkopf quasselten wir auch eine Weile.

20171028_095614(0) by Nicole Cahaya, auf Flickr

Und Sirius wollte besucht werden.
20171028_095737 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_095750 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir waren dann frühstücken in diesem Erdbebendings. Ich hatte eine Brookie, der war aber zu mächtig, Rubens Sandwich war okay. Wir haben uns eine Freestylemug geholt, eine reicht für uns, die Nachfüllmöglichkeiten haben sich vervielfältigt.

Danach waren wir bei Men in black. Irgendwie hatten wir da noch nie ne preshow gehabt, diesmal aber schon und der Typ hat das richtig witzig gemacht. Wegen des gleichen lockerproblems konnten wir nicht zu dritt fahren, Josué durfte zweimal und war auch begeistert von der Bahn. Kurzer Zwischenstopp bei Coca Cola, wo man seinen Namen eingeben kann und dann da auf der Werbung erscheint.
20171028_110616 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ich erinnerte mich daran, dass man für Jimmy Fallon eine Rückkehrzeit via app vereinbaren kann und machte das schnell, diese war allerdings erst mittags. Eigentlich wollte ich mit Josué dann dieses Simpsons Aliendings, was im Kreis rumfliegt, fliegen, aber nachdem wir einstiegen, ging auch dieser ride down, irgendwie war es nicht unser Tag. Bißchen durch die Simpsonswelt spaziert...
DSC06462 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06463 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06464 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06465 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06469 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06472 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Für mich persönlich hätten sie ja back to the future lassen können.
DSC06470 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir gingen um die Ecke zu E.T, angeschlagen waren 45 Minuten Wartezeit. Da aber draußen keiner stand und die Warteschlange innen drin ja nicht so lange war, beschlossen wir, dass das nicht sein konnte und sind rein. Gewartet haben wir gar nicht.
DSC06475 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06480 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06481 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06486 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06488 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Im angrenzenden Shop gabs Marty Mc Fly Mützen.
DSC06491 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06490 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Dann waren wir ewig auf den beiden angrenzenden Spielplätzen. Josué war völlig begeistert von de Wasserrutsche, die es dort gibt. Ruben ist sie auch zweimal mitgefahren. Glaubt man den leuchtenden Augen meiner Männer ist diese echt klasse. Auch der Spielplatz, wo man ne Riesenladung Wasser abbekommt, wurde ausgiebig besucht, das Wasser hab ich allerdings verboten, es war einfach immernoch zu kalt. Stattdessen hatten die Männer Spaß mit den Bällen, mit denen man sich beschießen kann.
20171028_130536 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_131009 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Nach bestimmt 2 Stunden Spielerei wurde es Zeit für Jimmy Fallon. Als Fans des Moderators mussten wir unbedingt hin. Und der Wartebereich ist richtig cool gemacht.
20171028_131948 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_132025 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_132028 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_132052 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_132238 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Der ride selbst war nett gemacht, halt ein Simulator mehr, aber ein guter und witziger.
Danach waren wir beim Italiener essen, ich hatte Chicken Parmesan und die Männer Pizza, nen Freestyle Automaten gab es auch. Es war ganz okay, allerdings relativ teuer und ziemlich voll.

Danach wollten wir uns eigentlich in Ruhe die Diagon Alley angucken, doch mit der Ruhe war es vorbei. Es war unfassbar voll, voller als wir es je da erlebt haben, auch voller als im Eröffnungsjahr. Wir sind recht schnell da geflohen und beschlossen dies beim nächsten Mal zu machen (nicht wissend, dass es dies in diesem Urlaub nicht mehr geben sollte...). Plan war dann mit dem Hogwarts Express nach nebenan zu fahren. Angeschlagen standen 10 Minuten. Gewartet haben wir 1 Stunde...
20171028_151053 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_153349 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_153433 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_154346 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_154710 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_154746 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_155328 by Nicole Cahaya, auf Flickr

In Hogsmeade sah es nicht anders aus, also betraten wir dieses erst gar nicht und gingen Richtung Seuss Landing. Das war sogar schon weihnachtlich geschmückt und hier war es auch nicht so voll.
DSC06498 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06499 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06497 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir trafen Thing 1 and Thing 2, die viel Quatsch mit Josués Pygmy machten.
20171028_161705 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_161721 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_161804 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171028_161805 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Die beiden retteten unsere Laune und wir fuhren ohne Warten 2x Cat in the hat.

DSC06515 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06501 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06504 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06506 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06512 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Und die Männer begaben sich noch ne Runde aufs Caruseussel
DSC06517 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06518 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06526 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ein wenig blöd ist, dass Josué sowas nicht allein fahren dürfte wegen der Körpergröße.
Danach waren wir noch bei Cinnabon und haben dort Pecan Buns und Classic Buns verspeist.
Dann ging es noch zu Spiderman mit Josué, der es super fand. Diesmal ist das Kind echt alles mitgefahren, was richtig super war. Es regnete mittlerweile und wir waren noch in den christmas shops, wo ich eine Grinch Weihnachtskugel erstand und im normalen Store einen Bilderrahmen vom Spiegel Nerhegeb. Wir hatten dann keine Lust mehr und wollten eigentlich nach Disney Springs und haben uns auch dorthin mit uber bringen lassen, was tatsächlich nochmal einige Dollars spart. Ich hatte aber dermaßen viele Blasen an den Füßen, dass ich nicht mehr konnte und bin dann nach kurzer Zeit mit dem Bus ins Hotel, während Ruben und Josué noch ein wenig dort geblieben sind.

Fazit: nie wieder an einem Samstag nach Universal. Nett war es dennoch, vor allem, weil Josué alles mitgefahren ist, aber solche Massen tu ich mir definitiv nicht mehr an. In der kommenden Woche wollten wir eigentlich nochmal hin, haben es aber letzten Endes doch nicht gemacht. Egal, Jahrespass lohnt sich dennoch, gehen wir eben nächstes Jahr zweimal hin.
__________________


Mit Zitat antworten
Folgende 20 Benutzer sagen Danke zu cahaya für den nützlichen Beitrag:
b-horn (27.12.2017), Basil (27.12.2017), carvtom (29.12.2017), Darkwing (27.12.2017), hallihallo (27.12.2017), kersey (28.12.2017), Klara Bella (27.12.2017), mad*hunter (27.12.2017), Mamavon3 (27.12.2017), Marc (27.12.2017), Marcus.ka (28.12.2017), Neuling (27.12.2017), Noggl (03.01.2018), Phinessa (27.12.2017), Sally (27.12.2017), scoti (14.01.2018), Shinji (29.12.2017), Sulley (17.01.2018), Yume (10.01.2018), Zimt165 (27.12.2017)
  #29  
Alt 13.01.2018, 23:40
Avatar von cahaya
cahaya cahaya ist offline  Weiblich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 13.02.2012
Ort: Köln
Beiträge: 3.755
Abgegebene Danke: 10.027
Erhielt 9.815 Danke für 2.459 Beiträge
cahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disneycahaya ist der neue Walt Disney
Standard


29.10.2017
Heute war nochmal ein Non-Disney Tag. Wie schon im letzten Teil erwähnt, versuchen wir Disney an den Wochenenden zu meiden. Nun war Sonntag und Josués heiß ersehnter Ausflug nach Legoland stand an. Da waren wir tatsächlich alle noch nicht. Ich war in der Anfangszeit 2x in Günzburg, als dort noch eine Freundin halbwegs in der Nähe wohnte und man das Wochenendticket noch als günstig bezeichnen konnte, mit Mann und Kind war ich aber noch in keinem Legoland (außer in den Discovery Centre in Oberhausen und Berlin). Nun liegt das Legoland nicht in Orlando sondern in Winterhaven auf dem Gelände der ehemaligen Cypress Gardens. Wer in den 90ern oder früher schon mal in Florida gewesen ist, wird sich eventuell an Werbung von Damen in ausladenden Südstaatenkleidern erinnern und an eine Wasserskishow. Cypress Gardens schloss irgendwann und Legoland kaufte das Gelände.
Bekanntlich sind wir des Autofahrens ja nicht mächtig, also mussten wir irgendwie dahin. Legoland selbst betreibt einen Shuttle, mit dem man für 5 Dollar hin und zurück fährt und zwar ab der Rückseite vom Orlando Eye. Dort mussten wir ja aber auch erstmal hinkommen und so fuhren wir nach dem obligatorischen Frühstück im Foodcourt mit uber etwas mit einer Latina dorthin. Diese kam aus Venezuela und war sehr gesprächig und etwas weniger konzentriert. Wir waren zu früh dort. Der Abfahrtsort des Busses ist nicht zu übersehen

20171029_081841 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Der Bus kam auch pünktlich eine halbe Stunde vorher. Man muss diesen übrigens vorher zwingend reservieren! Um 9 Uhr fuhr er los und brauchte ca. eine Stunde nach Winterhaven, sodass wir zeitig zur Parköffnung vor Ort waren. Unterwegs guckten wir nen Legofilm.
Und waren schließlich am Ort der Begierde
20171029_095803 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir hatten im Vorhinein über irgendwelche Discountcodes ein freies Kinderticket ergattert und so war der Spaß auch gar nicht mal teuer im Vergleich zu der Konkurrenz.
Drinnen wurden direkt diverse Legofiguren begrüßt und beklettert.
20171029_100117 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Es ist schon Wahnsinn, was man alles aus den kleinen Steinchen bauen kann.
20171029_100304 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_100358 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_100621(0) by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir wollten aus den Erfahrungen mit Universal am Vortag lernen und zuerst den begehrtesten ride fahren: Ninjago. Josué ist ein riesiger Ninjagofan und hatte sich darauf sehr gefreut. Der Ninjagobereich ist im letzten Eckchen des Parks und es war noch keiner da. Vor dem ride sind diverse Ninjaaktivitäten für die kids jeweils gethemed nach einem der Ninjas und dessen Element.

20171029_101552 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06531 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06545 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_101617 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_101630 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_101644 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_101810 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_101814 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06533 by Nicole Cahaya, auf Flickr

In der Warteschlange gibt es diverse Mitmachaktivitäten. Da aber Durchlaufen angesagt war, blieben wir nur hier kurz stehen, um Ninjamoves zu proben.
20171029_102005 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Wir bekamen so auch das Tutorial nicht mit und wussten nicht wirklich was wir tun sollten, als wir dann fuhren. So zappelten wir irgendwie wild mit den Händen. Der ride an sich war nett und es ist schon eine gute Idee das Kämpfen nicht mit einer Laserpistole sondern mit den Händen zu machen, ich fand allerdings die Bildschirme irgendwie unscharf und hatte mir da schon mehr erhofft. Egal, Kind war glücklich und ich glücklich reingepasst zu haben (im Vorfeld las ich da von Legoland ziemliche Horrorstorys, die sich aber null bewahrheiteten. Es gibt manche Wagen mit Gewichtslimit, aber da kann man ja zusehen, dass die dicke Person halt allein fährt, ich passte jedenfalls auf alles).Ein Foto wird auch gemacht.
DSC06536 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Im angrenzenden Ninjagoshop kann man alles für den Ninjafan finden.
Danach ging es nach Lego City.
DSC06542 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Dort sind wir mit kleinen Booten gefahren und das war der einzige ride des kompletten Tages, an dem wir angestanden haben. So ca. 10 Minuten vielleicht. Und was echt toll an Legoland ist... es gibt immer Bereiche, wo die kids bauen können, während der Erwachsenen warten.

DSC06547 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_110456 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Die kleinen Boote steuert man tatsächlich komplett selbst, es gibt keine Schienen. Ich fand es ganz witzig.
20171029_111624 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Josué durfte steuern und verursachte mit Fehlmanövern einen kleinen Stau.
20171029_111703(0) by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_111710 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Weiter gings...
20171029_124435(0) by Nicole Cahaya, auf Flickr

Zur Ford Driving school. Nach der Bootsfahrt, kam nun noch die Autofahrt ran. Josué durfte schon zu den Großen (es gab verschiedene parcours). Er war total aufgeregt, weil er die Einführung, die natürlich auf englisch war, nicht verstand. Hier wurden aber diverse Verkehrsregeln und -zeichen erklärt. Ich bemühte mich um Übersetzung. Mir schwanten schon Frontalzusammenstöße allein schon weil die Ampeln ja nicht vor sondern hinter der Kreuzung standen, aber da kann nichts passieren und die Einführung dient wohl eher der Erziehung als der Sicherheit.

DSC06550 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06555 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06561 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06562 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06566 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Die Erwachsenen durften vom Zaun aus zugucken und danach die Kinder wieder in Empfang nehmen. Nen Pappführerschein gab es auch. Man hätte sich das Ganze auch in Luxusversion mit Bild drucken lassen, aber Josué wollte sein Urlaubsgeld ausgeben und kaufte sich ein Rennwagenpack.
Danach waren wir in mindstorms, wo man ein wenig wie in den Discovery Centren Autos etc. bauen kann und sie testen kann.
Wir hatten schließlich Hunger und gingen zu einem Burgerbrater. Das war allerdings echt eher von der Sorte "nie wieder" und uns war beiden übel danach. Man sah dort schon auch, dass das Publikum eher von der Sorte "locals" war und auch nicht zu betucht wie in den teureren Orlandoparks. Als nächstes ging es zu lost kingdom. Ein klassischer Schießride, nett war aber, dass wenn man etwas traf, dann auch etwas passierte, rauskam etc. Auch hier wieder ohne Wartezeit.
20171029_141053 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_101119 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06571 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_125154 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_125235 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_125241 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Neben Lost kingdom war ein kleiner Spielbereich, wo sich Josué eine Weile austobte.
DSC06572 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Danach haben wir uns das Miniland angeguckt. Wir wollten eigentlich die scavenger hunt machen, haben aber die Knochen nicht alle gefunden. Das Miniland ist fantastisch für alle Legofans. Es gibt immer mal wieder Knöpfe, wo dann irgendwas sich bewegt, spritzt etc. Es gab auch einen riesiegen Star Wars Bereich. Hier blieben wir ein Weilchen.
DSC06588 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06589 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06590 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06594 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06596 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06601 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Den Star Wars Bereich schauten wir uns allerdings später erst an.
Uns zog es zum Ritterbereich. Hier konnten die kids auf Pferden reiten.
DSC06601 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06581 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06583 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wenn sie das nicht gut gemacht hatten, kamen sie hierhin.
DSC06585 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Die Drachenachterbahn wollten wir auch ausprobieren, die war so ein weight limit Fall.
DSC06587 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Hat Spaß gemacht, innen gethemed mit Legofiguren, Drachen, Zauberer und so und außen ein wenig wie Goofys Coaster, bißchen länger vielleicht. Ist glaube ich in Günzburg genauso.
Dann gibt es noch eine Raupe.
20171029_140109 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Da Wochenende war, fand das Brick or treat Festival statt. Hierzu kamen auch spezielle characters raus, es gibt einen trick or treat trail und eine Show und abends ein Feuerwerk. Der Park hat auch bis 20 Uhr geöffnet, sonst macht er oft schon sehr viel früher zu. Es kostet nichts extra und da Legoland auch an den Wochenenden leer ist, kann man ruhig einen Festivaltag nehmen (das Festival findet nicht unter der Woche statt). Wir trafen den Vampir.
20171029_140817 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_140833 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Um passend für brick or treat gekleidet zu sein, war klar, dass Sohnemann ein Kostüm brauchte. Wir hatten vorher auf einem youtube Video den "Be a minifigure" Shop gesehen. Josué wollte ein Zane Kostüm. Mit dem Versprechen, dass es dann für Karneval kein Extrakostüm gibt, bekam er dann auch eins. Es ist tatsächlich echt teuer, aber auch wirklich hochwertig verarbeitet. Und Kind war stolz wie Oskar.
20171029_145207 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Im Kostüm ging es dann zum brick or treat trail. Dieser ist direkt an dem großen See dort. Das Problem an dem Tag war, dass es richtig stürmisch war.
20171029_145810 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_150136 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_150215 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_150338 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_150348 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_150412 by Nicole Cahaya, auf Flickr

In kleinen gethemeten Häuschen saßen dann Mitarbeiter und verteilten die Süßigkeiten (übrigens hier nur an Kinder).

20171029_150441(0) by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_150529 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_150556 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_150629 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_150633 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_150713 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_150756 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Glücklich mit voller Tüte ging es zur Fotosession nochmal ins Ninjagoland. Zane hat kein Schwert. Aber im Ninjagoshop gab es Lloyds Schwert mit einer Art Rucksack, wo man das Schwert am Rücken trägt und es dann von hinten zieht. Zu Josué großem Glück hatte Oma gewhatsappt, dass er sich noch was aussuchen darf. Und so wurde es natürlich jenes Schwert...
20171029_151016 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_151023 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_170644 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_170739(0) by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_170830 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_170917 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_170943 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_171012 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_171038 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_171120 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir machten uns wieder auf den Weg zurück. Unterwegs musste Josué bauen. Man konnte zum einen eine Schlange mitbauen und zum anderen ein kleines Teil eines Mosaiks.
20171029_172043 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_172219 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir guckten uns noch die Halloweenshow an. Das war ein wenig wie Stomp, ganz nett gemacht. Normalerweise laufen in dem Theater wohl 3D Filme, die laufen an den Festivaltagen aber nur frühmorgens und das hatten wir verpasst.

20171029_154834 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06647 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06648 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06653 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06656 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Die Hexe war auch zu treffen.
20171029_154430 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Im Miniland wollten wir uns noch den Star Wars Bereich ansehen.
DSC06607 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06608 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06610 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06612 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06613 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06614 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06622 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06624 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06626 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06629 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06634 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Eine Band lief auch herum.
DSC06639 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Wir wollten noch Chima fahren. Problem war: es war nach wie vor kalt und super windig und der Chima ride war so ein Teil, wo man so richtig nass werden konnte, wenn man Pech hat (man wird auch von außen beschossen). Es war kein Mensch außer uns so wahnsinnig und wir übten uns darin in dem Boot, das wir für uns allein hatten, dem Wasser auszuweichen, was uns auch einigermaßen gelang.
DSC06671 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06669 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Josue wollte auf den Spielplatz der Ritterwelt. Hierzu musste das Kostüm aber wieder ausgezogen werden.
DSC06663 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06665 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06666 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Ich ließ die Männer auf dem Spielplatz und wollte mir Cypress Gardens angucken, einen kleinen Teil davon sollte es noch geben. Leider war dieser aber wegen Renovierung geschlossen. Schade, denn was ich so im Netz gesehen habe, war schon schön.
DSC06681 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06680 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06682 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06685 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06687 by Nicole Cahaya, auf Flickr

So langsam ging die Sonne unter.
DSC06688 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06696 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06698 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06699 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Die Wasserskishow fiel wegen des Sturms aus, schade, so Legomännchen auf Wasserskiern wäre sicher witzig gewesen. Ich war mit den Männern später erst verabredet, da wir ja dachten, dass ich mir noch was Natur angucke. Ich lief also was durch die Shops.
DSC06701 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06703 by Nicole Cahaya, auf Flickr

DSC06527 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Mit den Männern wiedervereint wollten wir glorreich in die Factory, die aber gar keine war, sondern nur ein normaler Shop. In den Discovery Centre gab es halt am Eingang immer eine "factory", in der gezeigt wird, wie man Legosteine herstellt. Das fehlt hier leider. Egal. Wir sind weiterhin durch die shops und froren etwas vor uns hin. Wir aßen dann Grannys Apple fries. Boaaaaah war das lecker. Hier musste ich auch mal länger anstehen. Es werden Granny Smith Äpfel geschält und frittiert und in Zimt und Zucker gewälzt und man kann sich Saucen aussuchen plus Sahne. Es ist wirklich göttlich lecker.
Ruben hat uns noch die Feuerwerksbrillen geholt, die aus Lichtern Legosteine machten. Für das Feuerwerk selbst war es uns zu kalt. Wir sahen uns noch die illuminierten Legoköpfe an, die zu Musik rockten.

20171029_193041 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Geshoppt wurde auch noch, einiges gab es da wirklich günstiger.Das Feuerwerk als solches haben wir uns nicht angesehen, wir wollten zurück zum Bus. Der fährt zu Parkschluss.
20171029_200535 by Nicole Cahaya, auf Flickr
Nach wieder einer Stunde Fahrt und schlafendem Josué kamen wir am Orlando Eye an.
20171029_214445 by Nicole Cahaya, auf Flickr

20171029_214449 by Nicole Cahaya, auf Flickr

Plan war die Shops drumherum zu erkunden, aber es war so unfassbar kalt Ich wollte aber unbedingt in den Tervis Laden (Flaschen und so). Dort haben wir jeder eine Flasche gekauft, die sich echt bewährt hat. Es gibt sie mit allen möglichen Motiven, auch Disney, Harry, Sportteams etc.
Uber hat uns wieder ins Hotel gebracht, Ruben hat noch gewaschen und brachte noch ne Pizza mit.

Es war ein wirklich schöner Tag in Legoland. Für kleine Legofans ist es eigentlich ein Muss. Ich glaube fast, dass der deutsche Park größer ist und die südlich wohnenden Menschen, können eher dahin. Wir sind aber öfter in Florida als in Bayern Aber auch wir Erwachsene hatten durchaus Spaß. Ich glaube ohne Kind würde ich nicht hinfahren, so weit reicht meine Legoliebe dann doch nicht, aber mit Kind gerne wieder. Vielleicht nochmal wenn Cypress Gardens wieder geöffnet hat. Mal sehen.

__________________


Mit Zitat antworten
Folgende 16 Benutzer sagen Danke zu cahaya für den nützlichen Beitrag:
Baltic (14.01.2018), eselchen (14.01.2018), hallihallo (14.01.2018), kersey (15.01.2018), Klara Bella (14.01.2018), MagicDreams (14.01.2018), Mamavon3 (14.01.2018), Marcus.ka (14.01.2018), Nala (14.01.2018), Neuling (15.01.2018), Ohana (14.01.2018), Phinessa (14.01.2018), scoti (14.01.2018), Silvester (14.01.2018), suse81 (14.01.2018), Zimt165 (14.01.2018)
  #30  
Alt 14.01.2018, 13:43
Avatar von Nala
Nala Nala eine LPP Nachricht senden? Nala ist gerade online  Weiblich
Knuddellehrerin
 

Registriert seit: 27.09.2009
Alter: 33
Beiträge: 10.278
Abgegebene Danke: 21.054
Erhielt 13.182 Danke für 3.413 Beiträge
Nala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt DisneyNala ist der neue Walt Disney
Standard

Josué als Zane ist ja der Knaller

Kann er durch die Maske denn gut sehen und atmen?!
Bei Rofu gibt es derzeit die günstige Variante solcher Ninjago-Kostüme, hätte Juli natürlich auch gern

Eventuell wollten wir mal dieses oder nächstes Jahr nach Legoland Günzburg, mal schauen.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nala für den nützlichen Beitrag:
cahaya (14.01.2018)
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MWDuckeline und SWDuck WDW Reiseplanung 04.09.2017 bis 18.09.2017 SWDuck Walt Disney World ® Resort Reiseplanungs-Forum 15 22.08.2017 09:53
MWDuckeline und SWDuck WDW Reiseplanung 02.05.2017 bis 15.05.2017 SWDuck Walt Disney World ® Resort Reiseplanungs-Forum 30 26.05.2017 09:47
[Planung] DLP im Mai 2017 Neyla Disneyland ® Paris Reiseplanungs-Forum 3 10.10.2016 09:48
Hamburg 2017 MinneMouse93 Reisen in die weite Welt … ganz ohne Disney 52 15.05.2016 20:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:35 Uhr.


Style design and concept by DigitalVB
Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Idee & Konzept MSE ©2009 - 2017 Marcel de Neidels, Timm Oldenettel & Axel Kühl