Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum
 
Zurück   Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum > Disney Fans auf Reisen - Berichte und mehr … > Das Reisebericht-Archiv > DLP - Reiseberichte-Archiv

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.10.2009, 11:14
Avatar von Mummelchen
Mummelchen Mummelchen ist offline  Weiblich
Emporiums-Lady
 
3 Highscores

Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 5.447
Abgegebene Danke: 4.169
Erhielt 12.069 Danke für 2.436 Beiträge
Mummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt Disney
Standard Na gut, dann doch ein Bericht -Ein Wochenende im DLP vom 2.10 bis 4.10.09

Eigentlich wollte ich ja keinen Bericht zu unserem Wochenende im Disneyland Paris verfassen. Aber nun gut: es gibt ein bißchen was zu berichten, die neue Halloweendeko steht und da ich Freitag einen kleinen Empörungsruf vernahm:“Wie, keinen Bericht?“, leiste ich nun Frondienst.

Pünktlich wie geplant konnten wir Freitag aufbrechen und kamen ohne nennenswerten Stau, mit immer noch 13 Euro gezahlter Autobahnmaut, nach 4 ½ Stunden Fahrtzeit in Bussy St George an. Die Fahrt verlief zum Glück kurzweilig, nicht nur für uns sondern auch für die Nachzucht, dank Entertainmentkino auf den billigen Plätzen im Heck.

Dieses Mal hatten wir uns für das Campanile Hotel in Bussy St George entschieden. Mit 75 Euro die Nacht einfach ein gutes Angebot für 4 Personen im Familienzimmer. Die Erwartungen waren bei dem Preis nicht allzu hoch, aber doch voller Hoffnung. Und wir wurden nicht enttäuscht.

Der Empfang war sehr nett, das Personal sprach englisch und auf den ersten Blick wirkte alles recht einladend. Was man auch vom Zimmer sagen kann. Sauber, ordentlich und wirklich anständig für den Preis. Das Bad war nur eine kleine Kammer, aber wir wollten darin nicht tanzen, sondern nur diverse Kleinigkeiten verrichten.

Wir hatten ein großes Doppelbett, ein Einzelbett und unter das Einzelbett war ein Zusatzbett geschoben, welches man ausziehen konnte und somit hatte eine vierte Person ihren Schlafplatz.

Fernseher, einen kleinen Schrank, und Tee-sowie Kaffeezubereitung nebst Wasserkoche standen bereit. Ebenso ein wenig Gebäck und Willkommensbonbons. Ausreichend Handtücher sowie Zusatzkopfkissen waren erfreulicherweise auch vorhanden. Fein, für 2 Nächte, wobei die Betonung wirklich auf Nächte liegt, ideal.

Kurz nach Ankunft schlappten wir noch zu Fuß zum nahegelegenen Mäckes um ein Nachtmahl einzunehmen, bevor wir uns in die Koje legten. Bett war ein wenig hart für meinen Geschmack, aber man kann nicht alles haben.

Am nächsten Morgen testeten wir das angebotenen Frühstück für 9 Euro pro Person, Kinder gratis. Und was soll ich sagen? Auch das war für französische Verhältnisse in Ordnung. Besser als im nebenan liegenden B&B Hotel, und besser als im NBC bei Disney, wo wir bereits zuvor einmal genächtigt hatten. Der Speisesaal ist nett aufgemacht, es gibt Croissant, Baguette (klar), Marmeladen, Nutella, Saft, Joghurt, Obst, Cornflakes und Müsli, Kaffee, Tee, Milch, kleine kalte Crepe.....also eigentlich alles was satt macht. Da im Hotel nicht viel los war, war es auch im Frühstücksraum recht leer und angenehm. Abends werden dort übrigens auch warme Gerichte bzw Buffet angeboten.

Um kurz vor 10 betraten wir den Park mit unserem ersten Ziel vor Augen: das Jahrespassbüro. Da wir bisher stolze Besitzer eines Fantasy-Jahrespaß waren, wollten wir noch stolzer werden und auf den Dream upgraden. Hintergedanke: da wir an Weihnachten und Silvester im Park sein wollen und dort Sperrtage mit dem Fantasypass sind, lohnt sich so ein upgrade natürlich. Im Jahrespassbüro war schon gut was los, erstaunlich. Denn im Park selber ging es eigentlich. Es war lange nicht so voll wie im Sommer.

Nach einer guten halben Stunde waren wir an der Reihe, erklärten der Dame am Tresen unseren Wunsch und erst mal war alles kein Problem. Upgrade möglich, auch ein Rabatt mit unserer Shareholderkarte war noch drin. Oha, wie fein, dann wird das ganze ja noch günstiger.
Doch nun kam das Problem: upgrade für die Kinder nicht möglich. Hä? Warum?
Klar: als wir die Pässe kauften nutzen wir das Angebot: Kinder gratis einen Pass dazu. Wie soll man einen Pass upgraden den man nicht bezahlt hat? Wir schauten recht verdutzt aus der Wäsche. Und nun? Tja, dann müssen Sie leider für die Kinder einen neuen Pass kaufen zum regulären Preis.
Ja wie jetzt???? Unserer gilt bis Ende Februar und der für die Kinder würde dann bis nächstes Jahr Oktober gelten. Na prima. Ach, und gekostet hätte das ganze dann 382 Euro!!!

Recht sprachlos standen wir vor der Dame die uns fragend ansah und begannen erst mal eine kurze interne Diskussion. Lohnte sich dann das upgrade überhaupt noch? Würde wir dann nicht besser fahren wenn wir uns die reduzierten Tickets an den Sperrtagen kaufen würden, für Jahreskarteninhaber? Jetzt knapp 400 Euro auf den Tisch zu blättern war nicht in unserem Sinn. Doch Disney wäre nicht Disney wenn es keine Lösung geben würde. Wir wollten gerade abwinken und gehen, da nahte Rettung. Ein Mitarbeiter hatte Rücksprache gehalten, fragt mich nicht wo, und hatte eine freudige Nachricht für uns. Wenn wir unser upgrade machen würden und auf den Shareholderrabatt verzichten würden, dann würden die Kinder ihren Paß auch gratis bekommen. Tatata!!! Welch Freude. Na klar nahmen wir das Angebot an.
120 Euro hatte uns das upgrade für uns alle 4 nun gekostet ( also 60 Euro extra für den Dreampaß pro Person nebst Kids gratis) und das war der Preis, mit dem wir auch gerechnet hatte.

Der Tag war gerettet und die Stimmung auch. Ich fragte natürlich sofort nach dem goldenen Dreampass, der einen dazu berechtigt auch weiterhin an den Hotels kostenfrei zu parken und den eine Userin des Forums im Sommer noch bekommen hatte. Doch leider gibt es denn nicht mehr. War nur eine begrenzte Aktion. Schade! Also an alle die vorhaben zu tauschen: gibt es nicht mehr!!

Der weitere Tag verlief total toll. Das Wetter spielte mit, der Park war mäßig besucht und die Wartezeiten hielten sich in Grenzen. Zwischen 5 Minuten bis maximal 45 Minuten bei BTM. Ideal. Fastpässe gab es den ganzen Tag und überall in Hülle und Fülle. Wir zogen uns für Buzz Lightyear welche die nach einer Stunde gültig waren und auch bei BTM zogen wir uns sogar 2 mal welche, die nach maximal 2 Stunden schon fällig waren.

Am Abend, so ab 18 Uhr, war es bei Small World sogar so leer, das man nicht mal mehr anstehen musste. Auch bei den Piraten waren es gerade mal 5 Minuten, bei Space Mountain 15 Minuten, Star Tours teilweise 10 Minuten, Pinocchio 5 Minuten und so fort. Wir hatten bis zum Abend eigentlich alle Fahrten ein- bis zweimal durch. Die Strassen wurden im Fantasyland immer leerer je später die Uhr schlug.

Happihappi gab es im Cowboy Cookout BBQ. Nix los an der Kasse ,der Laden nicht mal halb voll und live Musik gratis. Nett, sehr nett. Nur das Kinderpräsent gibt es beim Kids Meal nicht mehr dazu. Ich habe nur soviel verstanden: gibts nicht mehr, wegen TVG oder TVE?? Steuer evtl??? Steuer gesenkt, nun kein Präsent mehr???

Sehr nett war auch die bereits in voller Montur aufgebaute Halloweendeko. Sehr schön gemacht und sehr kinderfreundlich. Ich denke, an den Halloweenpartys selbst ist die Stimmung noch besser und unheimlicher. Leider startet die erste Party erst diesen Freitag.
Vor der Once Upon a dream Parade gibt es eine kurze Halloweenparade mit 2 Wagen und ein paar Figuren. Ganz nett, aber ein wenig kurz. Die Musik, die dazu läuft, kenn ich noch vom letzten Jahr aus dem Disneyworld Orlando. Absolut identisch. Aber mir gefällt das Lied total gut.

Ich hatte auch das Gefühl das im Phantom Manor ein wenig aufgefrischt wurde, der nette Herr am Ende hält auch wieder ein Glas in der ehemals leeren Hand und es wirkte alles ein wenig frischer. Kann mich natürlich auch täuschen, denn gerade im Phantom Manor gibt es immer wieder etwas zu entdecken. Ein kleines Detail, das man vorher noch nicht bewusst entdeckt hat etc. Oder vielleicht doch neu?

Mit ausgiebigem Shopping für daheimgebliebene und noch unbekannte Wichtelpartner sowie kleine Wunscherfüllung für die Kids (nein, dieses Mal kaufen wir nichts......) ging es dann müde, aber glücklich Richtung Ausgang.

Abends plagte doch noch einmal der Hunger, und da ich eh noch einen Abstecher ins Village mache musste, aßen wir gleich dort beim Earl of Sandwich, oder wie der Laden gleich noch heißt. Legger!!!
Max hatte keine Hunger mehr und schlief schon mal in Valentins Buggy ein, während wir noch unser Fressalien verspeisten, bevor es zurück ins Hotel ging. Ein 12 Stunden-Park- Tag ging zu Ende, als wir um halb 11 ins Bett sanken.

Am nächsten Tag hatte niemand Lust auf großes Frühstück, also ging es direkt in die Studios, wo wir uns mit Muffins und Mickeybrioche versorgten.Um viertel vor 10 standen wir bereits vor dem ToT um Fastpässe zu ziehen. In den Studios war es zuerst echt leer, also auf zum Rock n Roller Coaster. 5 Minuten Wartezeit und ich drehte eine rasche Runde zum Sound von Aerosmith. Sehr geil. Allerdings mittleweile etwas schlaglastig, was vor allem mein Kopf zu spüren bekam. Und mir ist zum erstn mal aufgefallen, dass die Bahn eine eigentlich recht lahme Streckenführung hat. NUr im Kreis auf und ab, mit 2 Schrauben und einem Looping. Naja, Spaß machts ja irgendwie trotzdem.

Mein Sohn wurde zum Muthasen und wollten endlich auch mal einen Ritt durchs Dunkle wagen. Die richtige Größe hat er ja. Also los. Mit Herzrasen nahm er Platz und fuhr zum ersten mal mit Mama RnR Coaster. Und er war begeistert. Seit gestern morgen höre ich nun nichts anderes mehr, als Rock n Monster Coaster, wie er ihn nun nennt. Tja, wieder ein Kind glücklich gemacht. Durfte mir gestern direkt ein selbstgemaltes Bild mit dem besagten Coaster anschauen.

Kurz darauf sahen wir, dass bei der Backlot Tour nichts los war, man konnte direkt durchgehen und in den Wagen einsteigen. Premiere!
Also nix wie rein. Die Gunst der Stunde muss man nutzen. Weiter ging es mit Cars, dem Tower of Terror und ein paar netten Fotos mit Pluto und Emile von Ratatouille. Endlich mal ein Charactermeeting mit nur 5 Minuten Wartezeit.

Generell stiegen plötzlich die Wartezeiten überall an. Beim Coaster und dem Tower auf 60 Minuten( der Tower fuhr leider nur mit 2 Aufzügen unten) und bei Crush zwischen 30 und 50 Minuten, was für Crush´s Coaster ja quasi nix ist.
Eigentlich hatten wir noch Fastpässe für RnR Coaster, aber selbst beim Fastpass Eingang war eine ellenlange Schlange. Wir wollten noch was essen bevor wir die Heimreise antraten,also verschenkte ich die Fastpässe kurzerhand an einen freudigen Parkbesucher, vertröstete das Kind auf den nächsten Besuch, bei dem wir dann wieder alle Fahrten und Shows besuchen würden und wir machten uns noch mal rüber in den Disenyland Park.

Kurz Mary Poppins zugesehen, die Piraten besucht, mit Dumbo in die Lüfte gegangen und anschliessend um 15 Uhr im Agrabah Cafe lecker gespeist. Getränk ist leider im Buffetpreis nicht mehr inklusive. Ob das so bleibt oder nur vorübergehend ist?? Keine Ahnung.

Um 16 Uhr machten wir uns endlich auf ins Parkhaus. Apropos Parkhaus im Village. Von Montag bis Samstag parkt man dort als Jahrespaßbesitzer und Hotelbesucher für 2 Euro pro Tag, ausser Sonntags. Ich war nämlich gestern ganz erstaunt, als ich die 2 Euro zahlen wollte. Ne ne..... ist nicht. Sonntags nicht. Da wird normal berechnet bis zum maximalen Tagespreis von 8 Euro. Na toll.Das steht natürlich nirgendwo angeschlagen. Oder ich bin blind.
Da wir natürlich nicht wieder weggefahren sind, haben wir das Auto stehen lassen und 7,20 Euro gezahlt.

Siedend heiß fiel mir plötzlich ein: mein Kopfkissen liegt noch im Hotel!

Au weia. Ich schleppe immer mein Kopfkissen mit wenn wir wegfahren, weil ich darauf einfach am besten schlafen kann. Die meisten Kissen sind entweder zu hoch, zu hart oder zu groß. Meins ist einfach schön, also muss es mit. In der morgendlichen Hektik hatte ich es auf dem Bett liegen lassen. Zurück zum Hotel, das auch noch , war das gute Stück leider unauffindbar. Arghs!!!!

Es hatte auch noch einen neu erworbenen Kissenbezug drumherum. Wir ärgerlich. Mein Mann hat extra noch mal das halbe Zimmer durchsucht, doch das Kissen war verschwunden. So ein Pech. Nach dem ganzen Ärger hatten wir dann vergessen das Navi einzuschalten und sind vor lauter Gequatsche auch noch falsch gefahren. Da kam einfach alles zusammen. Verfahren, dann noch ein paar nette Staus rund um Paris......wir waren schon 1 ½ Stunden unterwegs aber erst 40 Kilometer gefahren. Und die Franzosen fahren dazu noch wie die Biber!!!

Egal, auch die längste Fahrt hat irgendwann ein Ende. Nach 3 Filmen im Bordkino und einem eingeschlafenen Kind betraten wir gestern abend um 22 Uhr unser Heim. Nach fast 6 Stunden im Auto. Da verlief die Hinfahrt wesentlich angenehmer.

Jetzt freuen wir uns auf unseren nächsten Besuch in der Weihnachtszeit!!

Hier im Anhang noch ein paar Impressionen von Halloween!:wink:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG2114.jpg (85,3 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2117.jpg (112,4 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2121.jpg (77,8 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2126.jpg (90,5 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2128.jpg (117,2 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2131.jpg (104,2 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2135.jpg (51,3 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2136.jpg (81,7 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2139.jpg (80,2 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2143.jpg (97,4 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2140.jpg (132,1 KB, 2x aufgerufen)
__________________
Es grüßt das mummelchen
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mummelchen für den nützlichen Beitrag:
Flounder (13.12.2009)
  #2  
Alt 05.10.2009, 11:57
Avatar von Mummelchen
Mummelchen Mummelchen ist offline  Weiblich
Emporiums-Lady
 
3 Highscores

Registriert seit: 19.09.2009
Beiträge: 5.447
Abgegebene Danke: 4.169
Erhielt 12.069 Danke für 2.436 Beiträge
Mummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt DisneyMummelchen ist der neue Walt Disney
Standard

Und FOtos Teil 2
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CIMG2146.jpg (120,8 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2152.jpg (88,2 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2160.jpg (73,6 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2161.jpg (57,5 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2158.jpg (89,6 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2163.jpg (95,0 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2167.jpg (101,9 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2174.jpg (82,2 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2176.jpg (75,3 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2179.jpg (71,0 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2180.jpg (97,9 KB, 4x aufgerufen)
Dateityp: jpg CIMG2165.jpg (104,5 KB, 3x aufgerufen)
__________________
Es grüßt das mummelchen
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mummelchen für den nützlichen Beitrag:
Flounder (13.12.2009)
 

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ach nee lieber doch erst nächstes Mal! (Angst vor Ride) Still Ill Allgemeines zum Disneyland ® Paris 142 16.08.2012 23:33
[TDR] TokyoDisney Resort Bericht von Stephie Flounder TDR - Reiseberichte 0 08.10.2009 08:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:51 Uhr.


Style design and concept by DigitalVB
Powered by: vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Idee & Konzept MSE ©2009 - 2018 Marcel de Neidels, Timm Oldenettel