Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum
 
Zurück   Main Street Emporium Community Board - Das größte deutschsprachige Disney Forum > Disney Cruise Line ® > Reviews der Disney Cruise Line ® > Attraction Reviews - Disney Cruise Line ®

Umfrageergebnis anzeigen: Die Serenity Bay-Cabanas sind...
meine Lieblingsattraktion 1 50,00%
eine überdurchschnittliche Attraktion 0 0%
eine sehr gute Attraktion 0 0%
eine gute Attraktion 0 0%
eine befriedigende Attraktion 0 0%
eine ausreichende Attraktion 0 0%
eine unterdurchschnittliche Attraktion 0 0%
eine langweilige Attraktion 1 50,00%
eine schlechte Attraktion 0 0%
für die Disney Cruise Line unangebracht 0 0%
Teilnehmer: 2. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.11.2011, 17:11
Avatar von Reto
Reto Reto ist offline  Maennlich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 28.11.2009
Ort: 6030 Ebikon/Luzern, Schweiz
Alter: 34
Beiträge: 11.630
Abgegebene Danke: 14.470
Erhielt 43.356 Danke für 8.558 Beiträge
Reto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringen
Standard [DCL] Serenity Bay Private Cabanas


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island - Front View by Reto Kurmann, on Flickr

Offizielle Website

Hier ist der Platz für Eure Bewertung dieser Strandhütten. Bitte nehmt an der Umfrage teil und schreibt Eure Erfahrung und Eure Bewertung frei nach Eurer Vorstellung hier hinein. Aber bitte auch nur dann, wenn Ihr schon mal eine solche Cabana an der Serenity Bay bewohnt habt und somit auch eine Grundlage für Eure Aussage habt.

Vielen Dank für Eure Mitarbeit an unseren und somit auch Euren Reviews!

Baloo_The_Bear
__________________

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Reto für den nützlichen Beitrag:
Flounder (27.11.2011)
  #2  
Alt 27.12.2011, 17:51
Avatar von Reto
Reto Reto ist offline  Maennlich
Main Street Emporium Specialist
 

Registriert seit: 28.11.2009
Ort: 6030 Ebikon/Luzern, Schweiz
Alter: 34
Beiträge: 11.630
Abgegebene Danke: 14.470
Erhielt 43.356 Danke für 8.558 Beiträge
Reto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringenReto kennt keine offenen Fragen und könnte Walt Disney noch etwas beibringen
Standard

Untenstehend ein Ausschnitt aus meinem Tripreport der 4-Night Cruise auf der Disney Dream vom 6. bis 10. November 2011. Gibt einen ausführlichen Einblick, wie so eine Cabana aussieht und ausgerüstet ist. Mein persönliches Fazit am Schluss des Postings.

Die Check-In-Hütte für die Serenity Bay Cabanas neben der Tramhaltestelle an der SB:


Serenity Bay Cabana Check-In on Disney's Castaway Cay Island by Reto Kurmann, on Flickr

Kurz das Armbändchen vorgewiesen und den Namen gesagt, dann kam ein netter Cast Member namens Nelson aus Honduras und fuhr mich die letzten 20 Meter mit seinem Golfcart bis zur Hütte. Das ist gewissermassen mein privater Butler, den ich von der Cabana aus immer anklingeln kann, wenn ich was brauche.


Ride to my Serenity Bay Cabana on Disney's Castaway Cay Island by Reto Kurmann, on Flickr

Tja, dass in meinem Familiennamen ein „R“ vorkommt, die Tatsache scheint auf den Bahamas noch nicht die Runde gemacht zu haben. FAIL!


Arrival at Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island by Reto Kurmann, on Flickr

Vielleicht ist ja wenigstens die Cabana fehlerfrei. Schauen wir doch mal. Die Nummer 19 wurde mir zugeteilt, die 17 bis 21 befinden sich an der Serenity Bay, wovon die Nr. 21 gar rollstuhlgängig ist. Diese sollte unbesetzt bleiben, wie sich später herausstellte. Will heissen: Ich hätte mich auch auf dem Schiff bei Guest Services noch um eine Cabana bemühen können, falls es im Vorfeld nicht geklappt hätte – und hätte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit noch eine – eben die 21 – gekriegt.

Nun aber zurück zu Cabana 19. Nelson heisst mich willkommen und beginnt die Cabana-Features zu erklären. Und in dem Moment ist das für mich schon fast ein emotionaler Moment, plötzlich all den Luxus zu sehen. Zu oft musste ich in meinem Leben schon untendurch. Heute ist dies aber alles mal nicht wichtig, denn ich bin nach monatelanger Vorplanung wieder einmal am Ziel meiner Träume.

Beginnen wir die Cabana-Tour durch den Hintereingang:


Arrival at Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island by Reto Kurmann, on Flickr

Als erstes treffen wir auf die Sitzecke. Natürlich voll ausgerüstet mit Sonnencreme, Schutzfaktor 50 – und das nicht in knappen Mengen:


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island - Seating Area by Reto Kurmann, on Flickr

Gepolsterte Liegestühle:



Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island - Lounge Chairs by Reto Kurmann, on Flickr

Weiter haben wir einen Kühlschrank, gefüllt mit ausreichend Getränken und Früchten. Wie schön, dass Disney auch Abkühlungsmöglichkeiten für Gäste bereithält, die nun mal nichts trinken können. Die feuchten, gekühlten Tücher im oberen Fach kamen mir gelegen, denn es wurde am Nachmittag immer schwüler.


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island - Fridge by Reto Kurmann, on Flickr

Abkühling bringt auch der Deckenventilator:


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island - Ceiling Fan by Reto Kurmann, on Flickr

Schön schattig – und eine tolle Aussicht auf die Serenity Bay:


View from Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island by Reto Kurmann, on Flickr

Aber wir haben noch nicht alle Features gesehen. Was wäre ein Platz auf einer schönen Insel ohne Hangematte?


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island - Hammock by Reto Kurmann, on Flickr

Diverse Schwimmutensilien sind auch vorhanden:


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island - Swimming Toys by Reto Kurmann, on Flickr

Und damit man auch ganz unbesorgt ins Wasser kann, gibts auch einen Safe und Badetücher sowieso.


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island - Safe & Storage Closet by Reto Kurmann, on Flickr

Nochmals Badetücher – und für die Abfallentsorgung ist auch gesorgt:


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island - Towels & Trash Can by Reto Kurmann, on Flickr

Das Seefahreralphabet kenne ich leider zuwenig, aber ich bin mir sicher, dass die Wimpel eine Logik haben:


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island - Interior by Reto Kurmann, on Flickr

Die Frontansicht von Cabana 19. Im Hintergrund die Hütten Nr. 20 und 21. Sichtbar ist hier auch die dazugehörige Dusche, welche das Angebot an Dienstleistungen abrundet – abgesehen vom persönlichen Cabana Host, den man mit einem Knopf neben der Tür herbeiklingeln kann.


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island - Front View by Reto Kurmann, on Flickr

Zur besseren Vorstellung hier nochmals alle Ecken der Cabana und den Weg bis ans Wasser auf Video:

[ame]http://www.youtube.com/watch?v=YMZILbWqtyI[/ame]

Kleines Mittagschläfchen in der Hängematte – damit wir auch die benutzt hätten:


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island by Reto Kurmann, on Flickr


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island by Reto Kurmann, on Flickr

Ja, die Cabana hab ich sichtlich geniessen können:


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island by Reto Kurmann, on Flickr

Schlussendlich verging dann die Zeit doch viel zu rasch. Ich wollte ja noch ein paar Fotos der Dream machen und ein bisschen durch den Shop schlendern, also hiess es kurz nach 15 Uhr Abschied nehmen von der Cabana. Wunderschön war’s und die $399 würde ich sofort wieder dafür ausgeben. Ist schön, ein eigenes, privates Schattenplätzchen zu haben und einen Ort, wo man seine Sachen sicher ablegen und aufbewahren kann.

Bevor ich die Cabana verlassen habe, hab ich mich noch vom Sand befreit:


Serenity Bay Cabana #19 on Disney's Castaway Cay Island by Reto Kurmann, on Flickr

Via den Fahrradweg, welcher hinter den Cabanas verläuft, ging es wieder zurück Richtung Flugpiste.


Bike Path on Disney's Castaway Cay Island by Reto Kurmann, on Flickr

Das Mickey Boat war selbst von der rückwärtigen Seite der Cabana noch sichtbar:


Disney Dream Cruise Ship docked at Disney's Castaway Cay Island by Reto Kurmann, on Flickr

Aber natürlich verliess ich die Serenity Bay nicht, ohne meinen Cabana Host, Nelson aus Honduras zu verabschieden. Hab dann noch eine nette Unterhaltung mit ihm geführt. Er erzählte mir, dass er die Disney Dream vergangenen Januar in Papenburg abholen durfte und noch nie in seinem Leben so gefroren habe, wie damals in Deutschland. Er sei schön überrascht gewesen, als er in Frankfurt aus dem Flieger gestiegen sei und das Wetter ungemütlich nasskalt war. Und dass in Papenburg sogar mal Schnee auf dem Deck der Dream lag, das sei wohl auch das erste und letzte Mal gewesen. Hab ihm dann ein anständiges Trinkgeld in die Hand gedrückt und er stellte sich gerne noch für ein gemeinsames Foto hin:


Nelson from Honduras, My Serenity Bay Cabana Host on Disney's Castaway Cay Island by Reto Kurmann, on Flickr


Fazit:

Mir persönlich hat's sehr gefallen - die $399 dafür würde ich sofort wieder ausgeben dafür. Ich mag es gerne gemütlich und zugegebenermassen auch etwas luxuriös.

Positiv:

- Die Ausstattung
- Die Lage
- Die persönliche, überaus freundliche Betreuung

Verbesserungswürdig:

- Die Buchstabierkünste des CMs, der meinen Namen an die Tafel geschrieben hat.
- Die Tatsache, dass keiner Armbänder kontrolliert hat. Es gelang mir problemlos, eine Person mal kurz durch meine Cabana zu führen, welche eigentlich die Area gar nicht hätte betreten dürfen
- Und die Tatsache, dass man eine solche Hütte genau in der Minute versuchen muss zu reservieren, in der das Online Check-In startet (also 6 Uhr morgens entweder 75, 90, 105 oder 120 Tage vor Cruise-Beginn, je nach Anzahl absolvierter Cruises). Meine Cabana hab konnte ich mir nicht mal so sichern, so schnell waren alle weg! Ich bekam sie nur dank eines netten Mitglieds der Disboards, welcher mir spontan seine reservierte Hütte angeboten hat.

$399 sind eine stolze Summe. Und an der Serenity Bay ist man auch ohne Cabana stets recht einsam. Doch speziell wenn man mit mehreren Familienmitgliedern reist, relativiert sich der Preis doch recht schnell. Zudem ist die Cabana praktisch während den kurzen, aber häufigen Regenschauern auf den Bahamas. Auch Leuten, die die starke Sonne nicht ertragen, kommt eine Hütte entgegen. Auch nicht zu vergessen ist, dass in dem Preis für die Cabana eine Stunde Fahrradmiete inbegriffen ist - und man bis zu 10 Leute in der Hütte für denselben Preis haben darf.

Heisser Tipp: Wenn's bis vor Cruise-Beginn einfach nicht klappen wollte mit dem ergattern einer Cabana, dann fragt möglichst rasch nach dem Boarding am Guest Services Desk auf Deck 3 nach und lasst euch auf die Warteliste setzen. Oft hat man so Erfolg. Cabana-Nr. 21 war zum Beispiel bei meinem letzten Castaway Cay-Besuch den ganzen Tag über leer, obwohl sie online nie verfügbar war. Die hätte man also noch haben können.

Und: Kann wegen zu viel Wind Castaway Cay nicht angelaufen werden, dann wird der Betrag natürlich nicht belastet. Erst, wenn das Schiff erfolgreich docken konnte, werden die $399 ($499 für eine Cabana am Family Beach) abgebucht.

Für mich persönlich ist eine solche Cabana ein Highlight auf einer Disney Cruise und daher meine Lieblingsattraktion.
__________________

Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Reto für den nützlichen Beitrag:
fanny (07.12.2012), grünefee (07.12.2012), kersey (28.12.2011), mecky (07.12.2012)
Antwort
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Castaway Cay Cabanas online buchen Brandis Allgemeines zur Disney Cruise Line ® 12 12.05.2011 20:58
Cabanas auf Castaway Cay eröffnet Reto Allgemeines zur Disney Cruise Line ® 3 16.12.2010 18:08


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:15 Uhr.


Style design and concept by DigitalVB
Powered by: vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Idee & Konzept MSE ©2009 - 2018 Marcel de Neidels, Timm Oldenettel